Direkt zum Inhalt
Autor Benedikt Wolf // © Dragan Simicevic

Kulturbunker Köln-Mülheim Rexhausen-Lesung "Mit Deutschland leben"

id - 29.09.2020 - 10:45 Uhr

Unter dem Titel „Mit Deutschland leben! – Ein Abend zu Felix Rexhausens Literatur“ gibt es eine Lesung des Germanisten Benedikt Wolf. Er hat vor Kurzem eine Monografie zum Werk Rexhausens veröffentlicht. Nach Felix Rexhausen (1932-1992) ist nicht nur der jährliche Preis des Bundes Lesbischer und Schwuler JournalistInnen benannt, sondern auch ein öffentlicher Platz nahe des Kölner Hauptbahnhofes. Rexhausen gehörte in den 1960er-Jahren zu den wenigen, offen schwul auftretenden Autoren deutscher Sprache. Kaum ein anderer Schriftsteller, Journalist und Satiriker äußerte sich derart eindeutig und scharfsinnig zur Situation schwuler Männer und zur Spießbürgerlichkeit des Nachkriegs-Deutschlands. Der Eintritt ist frei, dass Platzangebot ist allerdings begrenzt.

08. Oktober – 19:00 Uhr
Kulturbunker Köln-Mülheim – Köln

Auch Interessant

rubicon e.V. und Caritas Therapiezentrum

neues Kooperationsprojekt

Kooperationsprojekt zwischen rubicon e.V. und Caritas Therapiezentrum für Menschen nach Folter und Flucht des Caritasverbandes für die Stadt Köln e.V.
Münster

Queer Monday im Kino

Der „Queer Monday“ im September wartet mit dem Film „Hochwald“ auf. Dieses großartig inszenierte Drama erzählt die Geschichte des schrägen
Dortmund

Queerer Brunch als neues Angebot

Die Aidshilfe Dortmund bzw. die Gruppe pudelwohl findet, dass es an der zeit ist, das Angebot für queere Menschen in Dortmund etwas zu erweitern.