Direkt zum Inhalt
„Heartstopper“ bekommt gleich zwei neue Staffeln
Rubrik

Nach riesigem Hype „Heartstopper“ bekommt gleich zwei neue Staffeln

co - 24.05.2022 - 12:00 Uhr

Die Dramedy-Serie „Heartstopper“ basiert auf dem gleichnamigen Webcomic von Alice Oseman (SCHWULISSIMO berichtete). Nur einen Monat nach Veröffentlichung der ersten Staffel bestellte Netflix nun zwei weitere.

Mäßiger Erfolg

Die erste Staffel verweilte lediglich drei Wochen lang in den Top-10 und schaffte es nie höher als Platz fünf. Trotzdem bestellte der Streaming-Dienst schon jetzt zwei weitere Staffeln – obwohl er sich von vielen anderen Produktionen nach Meinung von TV Spielfilm schon zu früh verabschiedet hatte. Auch das Star-Potenzial schätzt das Magazin gering ein: Bis auf Olivia Colman in einer Nebenrolle und Stephen Fry als Stimme des Schulleiters seien alle Mitwirkenden relativ unbekannt.

Großes Potenzial auch jenseits von Netflix

Warum Netflix die Serie trotzdem behält, ist recht einfach: In den Rezensionen überschlagen sich die begeisterten Kommentare. Auf Rotten Tomatoes hat die Serie beispielsweise einen Score von 100 Prozent. Das macht „Heartstopper“ zur am besten bewerteten Netflix-Serie der Plattform. Viele feiern die Serie außerdem wegen ihrer treffenden Darstellung der LGBTI*-Community. In den sozialen Medien wurde „Heartstopper“ schnell zum Trend: Heute haben Hauptdarsteller Joe Locke und Kit Connor 2,5 Millionen beziehungsweise 3,4 Millionen Fans. Der Titelsong erreichte die Spitze der Billboard Top TV Song Charts und die Graphic Novel steht aktuell auf der Bestsellerliste der New York Times. 

Auch Interessant

„Late To Da Party“

Lil Nas X kritisiert BET Awards

Am Freitag veröffentlichte Rapper Lil Nas X den Song „Late To Da Party“. In diesem rappt er mehrfach: „Fuck BET“, da er nicht nominiert war.
Inhalten statt Geschmack

LGBTI* beim „Perfekten Promi Dinner“

Im Rahmen der „Woche der Vielfalt“ bekochten sich beim „Perfekten Promi Dinner“ vier LGBTI*-Personen. Das Essen war dabei jedoch reine Nebensache.
Bis zu 100.000 US-Dollar

Carl Nassib für The Trevor Project

Um den Pride-Monat zu feiern, will Football-Profi Carl Nassib erneut The Trevor Project mit einer Spende von bis zu 100.000 US-Dollar unterstützen.
Neues Gesicht für Luxusmarke

Troye Sivan YSL-Beauty-Botschafter

Troye Sivan ist Marken-Botschafter der Kosmetik-Marke YSL Beauty, der Abteilung für Make-up, Hautpflege und Düfte der Luxusmarke Yves Saint Laurent.
Fummel-Einlage auf der Bühne

Madonna bei New Yorker Pride-Show

Bei einem Auftritt zur New Yorker Pride knutschte und befummelte Madonna die Rapperin Tokischa auf der Bühne. Viele „Fans“ waren schockiert.
Der neue „Prince Charming“

Fabian Fuchs sucht die große Liebe

Der 33-jährige Berliner Fabian Fuchs sucht auch als neuer „Prince Charming“ ab Herbst auf der Mittelmeerinsel Rhodos nach der großen Liebe.
Alle Jahre wieder

Navy-Veteran und sein Pride-Truck

Drei Jahre ist es her, dass der Navy-Veteran Cody Barlow aus Oklahoma die Heckklappe seines Chevy Silverado Pick-ups in Regenbogenfarben dekorierte.
„Viva la Diva“ auf RTL

Steffen Hallaschka als Drag-Queen

Im Zuge der „Woche der Vielfalt“ zeigte RTL die erste Ausgabe von „Viva la Diva – Wer ist die Queen?“ Besonders begeisterte dabei Steffen Hallaschka.
Verliebt in eine Werbe-Figur

TikToker über seinen Verlobten

Ein TikTok-Nutzer erzählt, wie er sich in einen Typen in einem Werbefilm verguckte, der später erst sein Nachbar und dann sein Freund werden sollte.