Direkt zum Inhalt
Die erste Staffel von „Drag Race Germany“ hat eine Gewinnerin
Rubrik

Pilot-Staffel zuende Die erste Staffel von „Drag Race Germany“ hat eine Gewinnerin

co - 22.11.2023 - 17:00 Uhr

Schon lange fieberten Fans von „RuPaul’s Drag Race“ einer deutschen Ausgabe der beliebten Show entgegen. 2019 versuchte Heidi Klum zuerst mit „Queen of Drags“, an den Erfolg des Originals anzuknüpfen. Die Kritiken waren jedoch durchwachsen, und so blieb es bei einer Staffel. Am 5. September startete endlich die erste deutsche Version des Originals auf Paramount+. Gestern wurde in der letzten Folge die Siegerin gekürt.

Diese Drag-Queens waren dabei

Bei der Debüt-Staffel von „Drag Race Germany“ traten Drag-Queens aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Dabei waren Tessa Testicle (25) aus Basel in der Schweiz, Yvonne Nightstand (29), Victoria Shakespears (29) und Nikita Vegaz (38) aus Berlin, Loreley Rivers (24) aus Düsseldorf, LéLé Cocoon (23) aus Frankfurt, The Only Naomy (22) aus Köln, Barbie Q (25) aus München, Metamorkid (24) und Pandora Nox (29) aus dem österreichischen Wien und Kelly Heelton (41) aus Wiesbaden.

Die Jury bestand aus der Berliner Drag-Queen Barbie Breakout, dem schwulen Schauspieler und Sinti-und-Roma-Aktivisten Gianni Jovanovic und Modedesignerin Dianne Brill, die in jüngeren Jahren als Andy Warhols „Königin der Nacht“ bekannt war (SCHWULISSIMO berichtete).

Pandora Nox gewinnt

Tatsächlich waren die Österreicherinnen ganz weit vorn dabei: Im Finale kämpften Pandora Nox, Metamorkid und Yvonne Nightstand in einem Lipsynch-Battle zum Song „Rise Like a Phoenix“ der österreichischen Conchita Wurst um den Sieg. Dabei tat sich schließlich Pandora Nox als Siegerin hervor. Sie ist die erste AFAB-Queen, die in irgendeiner „Drag Race“-Ausgabe siegte. AFAB steht für „assigned female at birth“ – Pandora Nox ist also eine cis Frau.

„Der Gewinn der ersten Staffel ,Drag Race Germany‘ und erste Gewinnerin des deutschen Franchises zu sein, aber auch Österreich und alle Frauen würdevoll zu vertreten, bedeutet mir extrem viel“, so Pandora Nox zu ihrem Erfolg. Dieser ist für sie ein wichtiges Signal: „Es ist ein Statement, dass Drag für alle ist und keine Grenzen kennt!“ Neben einer größeren Bekanntheit und vermutlich vielen weiteren zukünftigen TV-Auftritten, heimste Pandora Nox mit ihrem Sieg auch 100.000 Euro Preisgeld und einen Jahresvorrat an Make-up der Marke Anastasia Beverly Hills ein.

Siegerin der Herzen

Während viele Fans Pandora Nox zu ihrem Sieg gratulierten, wünschten sich zahlreiche andere einen anderen Ausgang: Für sie war Metamorkid klar die Favoritin. In den Kommentaren heißt es zum Beispiel: „Ihr hättet die Staffel besser oder anders schneiden sollen. Pandora ist großartig, aber … sie hat nur in der Kategorie Aussehen gut abgeschnitten und war in 4/5 Schauspiel-/Comedy-Herausforderungen nicht besonders gut, während Meta in allen Bereichen überragend war und im Finale viel besser abgeschnitten hat.“ 

Ein anderer Kommentar erklärte: „Ich muss den Judges recht geben, [Pandora] wirkte oft etwas kühl, overconfident oder unnahbar, aber ihre Looks und drei Badges haben gekillt. Meta war sicherlich näher am Publikum dran von der Personality her, aber Pandora hats auf jeden Fall verdient.“ Und auch wenn Metamorkid die Staffel nicht für sich entscheiden konnte, wird ihr die Teilnahme sicherlich noch viele gute Gelegenheiten bescheren.

Auch Interessant

Will seine Freundin zurück

Wolfgang Joop gratuliert Jil Sander

Wolfgang Joop, der ihr einst sehr nahe stand, gratulierte Jil Sander zum 80. Geburtstag und wünschte sich „noch viele – gemeinsame Jahre.“
Ehrung einer Kultfigur

Lilo Wanders für Lebenswerk geehrt

Lilo Wanders gehört zu den bekanntesten Kunstfiguren Deutschlands. Jetzt wurde sie für ihr Lebenswerk mit dem Jürgen-von-Manger-Ehrenpreis bedacht.
Zeit für Dankbarkeit

Thanksgiving mit Dustin Lance Black

Am 23. November war Thanksgiving. Dustin Lance Black beging das Erntedankfest im Kreise seiner Familie mit einer tief empfundenen Dankbarkeit.
Seine Familie wusste nichts

Marco Strecker outet sich im TV

Bekannt wurde Marco Strecker mit seinen Parodien aus dem Alltagsleben. Diese Woche zog er ins „Promi Big Brother“-Haus ein, wo er sich nun outete.
Ein Jahr später

Antoni Porowski ist wieder Single

Nach drei gemeinsamen Jahren gaben Antoni Porowski und Kevin Harrington im November 2022 ihre Verlobung bekannt. Jetzt haben sie sich getrennt.
Schauspieler des Jahres

GQ Germany ehrt Louis Hofmann

Am 30. November verleiht GQ Germany zum 25. Mal seine „GQ Men of the Year“-Awards. Geehrt wird unter anderem Louis Hofmann als „Actor of the Year“.
Eine gemeinsame Zukunft

Riccardo Simonetti ist verlobt

Schon seit drei Jahren sind Riccardo Simonetti und sein aus Amerika stammender Steven ein Paar. Jetzt wollen die beiden den nächsten Schritt gehen.