Direkt zum Inhalt
Diese 18 Kandidaten buhlen um das Herz des Prinzen
Rubrik

Prince Charming Staffel drei Diese 18 Kandidaten buhlen um das Herz des Prinzen

km - 16.08.2021 - 20:30 Uhr

Am 17. August beginnt endlich die dritte Staffel von Prince Charming auf TVNOW. Der neue Prince Kim muss sich zwischen 18 Männern entscheiden, um seinen Traummann zu finden. SCHWULISSIMO schaut sich diese Kandidaten mal etwas genauer an.

 

Arne
Mit seinen 40-Jahren ist er der Älteste unter den Kandidaten, aber jeder kennt ja die Geschichte mit den Pferden und den Schiffen…
Da er in Bremerhaven wohnt, ist er dem Prinzen (Bremen) mit am nächsten. Vielleicht ist man sich ja das eine oder andere Mal über den Weg gelaufen? Liebe ist für den Diabetiker, der in einer großen Reederei arbeitet: „…wenn man sich in allen Situationen das Bad teilt.“ Also liebe Topverdiener mit zwei bis fünf Badezimmern, ihr wisst gar nicht was Liebe ist und wie „Scheiß“-geil das sein kann.
Ob Arne sich das Badezimmer in Kreta mit dem Prinzen teilen wird, bleibt abzuwarten.
@keepingupwitharne
 

Arne © TVNOW
Arne © TVNOW

 

Ash 
Okay, wo sind die 90s Kids, die bei diesem Namen direkt an Pokémon denken müssen? Bei Prince Charming passt der Spruch „Komm und schnapp ihn dir“ ja auch ganz gut.
Der Grauhaarige kommt eigentlich aus England – Royales und Prinzen sind also kein Neuland für ihn. Nachdem der 27-Jährige in UK, Indien, Frankreich und Tschechien gewohnt hat, hat er sich nun in Berlin niedergelassen. Ob der Programm-Manager in einer Softwarefirma den englischen Adel nach Kreta bringt oder mit den anderen mächtig einem Tee haben wird, finden wir ab morgen heraus.
@ashgsnell
 

Ash © TVNOW

 

Bon
Der TikTok,-Cola-light- und Kaffeesüchtige bezeichnet sich selbst als Bonbon. Der 28-jährige Betriebswirt kommt aus München und bringt laut eigener Aussage die Männer folgendermaßen um den Verstand: „Bin halb Deutscher und halb Thailänder und hab das Beste aus beiden Kulturen. Meine Haut fühlt sich an wie Seide, ich bin offen, direkt und unkompliziert.“. Als er in die Villa kam, stellte er gleich die wichtigen Fragen: „Wo ist denn hier der Druckabbau-Raum?“ Auf Instagram zeigt er viel nackte Haut, wie viel Kleidung er in der Villa tragen wird, bleibt also spannend.
@bon.markel
 

Bon © TVNOW
Bon © TVNOW

 

Corey
Der 33-jährige Speditionskaufmann wohnt in Berlin und steht auf Chris Hemsworth bzw. Thor. Dem kommt der neue Prince Charming ja sogar etwas nahe. Lange blonde Haare und 1.96 Meter Körpergröße sind schon mal ein guter Anfang. Corey lebt nach dem Motto Hakuna Matata – no worries und verausgabt sich gerne beim Fahrradfahren oder im Fitnessstudio. Außerdem war er in seiner Jugend mehrere Jahre in einem Gospelchor. Ob er eine Engelsstimme hat, werden die Kandidaten wohl schnell rausfinden, denn er liebt es unter Dusche zu singen. Vielleicht kommt es ja mal zu einem freizügigen Duett mit seinem Prinzen?
@corey_bln
 

Corey © TVNOW
Corey © TVNOW

Felix
Der 24-jährige Friseur und Visagist arbeitet in der Beauty Branche und steht auf Typen wie Elyas M'Barek, Channing Tatum, Clark Gable und Barbies Ken, aber natürlich mit korrekter Anatomie abwärts der Taille. Ob er in der Männervilla klarkommt, bleibt abzuwarten, denn er ist normalerweise immer von Frauen umgeben. Er bringt die Männer mit seinem Aussehen und seinem Lächeln um den Verstand. „Wenn man was im Kopf, im Herz und in der Hose hat, braucht man nicht viel mehr.“ – damit wäre wohl geklärt was „korrekte Anatomie abwärts der Taille bedeutet.“ Liebe ist für ihn, dass „einzige für das es sich zu leben und zu sterben lohnt.“ – ob sich seine Reise nach Kreta lohnen wird, finden wir ab morgen heraus.
@felixkrupka
 

Felix © TVNOW

 

Flo
Der 34-jährige Marketing-Manager steht auf Rúrik Gíslason und ist damit bei Kim an der richtigen Adresse. Hoffentlich kommt er mindestens so weit in der Show, dass er den Zuschauern und Männern im Haus erklären kann, wie er Sex in einem Krankenwagen gehabt hat. Wie soll das funktionieren? Frage für einen Freund…
In einem Supermarkt in London hatte er auch schon eine schnelle Nummer – eine echte Shoppingqueen. Also schüchtern scheint der gute Mann nicht zu sein. Er liebt das Reisen, wobei Pauschalreisen für ihn der größte Albtraum wären. Vermutlich, weil man da alles bekommt und so nicht in den Supermarkt gehen muss. Gleichzeitig ist es auch so ungefährlich, dass die Chance, im Krankenwagen zu landen, sehr gering ist.
@mr_flo86
 

Flo © TVNOW
Flo © TVNOW



Jan
Der 26-jährige Norddeutsche wohnt in Wien, studiert auf Lehramt und ist Vertretungslehrer. Bei all dem Wissen gibt es allerdings auch eine große Wissenslücke: Die Unterscheidung einer Shorts von einer langen schwarzen Hose. Ansonsten trägt der gut aussehende Kandidat Nagellack, der zu den Augen des Prinzen passen. Ihm ist in einem Partner wichtig, dass er intelligent ist und das ist ihm auch deutlich wichtiger als gutes Aussehen.
Ob der Prinz in einigen Belangen etwas Nachhilfe braucht, finden wir ab morgen heraus.
@hirsch66
 

Jan © TVNOW
Jan © TVNOW

 

Jean-Cédric
Eine symphytische und aufgedrehte Quasselstrippe aus Stuttgart. Wie er Boys um den Verstand bringt? „Ich kann gut tanzen, ich bin genau an den richtigen Momenten zärtlich und viele lieben meine Lippen (man kann mehr mit ihnen machen, als ihr denkt …)“. Um ehrlich zu sein, wissen wir, glaube ich alle, dass Lippen sehr vielseitig einsetzbar sind. Ob er mit seinen Lippen dem Prinzen nahekommt oder nur auf seinen Daumen lutscht, bleibt abzuwarten.
Er ist ein Gaymeboy und zockt sehr gerne Videospiele, wünscht sich ein Krokodil als Haustier und besitzt 3000 Mangas – man könnte sagen, der Creative Director steckt sicher voller Überraschungen.
@ced___ced
 

Jean-Cédric © TVNOW
Jean-Cédric © TVNOW

 

Kevin
Ein Mann, der auf den ersten Blick genau zu wissen scheint, was er will. Der 32-jährige Branch-Supervisor lebt im wunderschönen Köln mit seinen Chihuahuas. Seine größte Sucht ist Blistex und damit geht es schon wieder um Lippen. Kevin weiß sicher auch, dass man viel damit anstellen kann. Klingt, als hätten Jean-Cédric und Kevin schon mal ein Thema, worüber sie philosophieren können. Ansonsten kann Kevin sehr gut Menschen parodieren.
Ob er den Prinzen parodieren wird oder sich mit Schabernack zurückhalten wird, erfahren wir ab morgen auf TVNOW.
@_k_v_i_n_
 

Kevin © TVNOW
Kevin © TVNOW

Lukas
Der 23-Jährige aus Hamburg ist SchutzPOlizist und bringt mit seiner charmanten Bad-Boy-Art die Männer zu schmelzen. Ob der Kandidat Handschellen und Uniform dabeihat und als Freund und Helfer Ordnung und Disziplin in die Villa bringt, werden wir ab morgen sehen. Über sich selbst sagt er: „Mir ist so gut wie nichts bzw. gar nichts peinlich, und ich kann auch sehr gut über mich selber lachen.“
@lukas_frehse
 

Lukas © TVNOW
© TVNOW



Manfred
Vielleicht haben die Hamburger diesen bärtigen Mann bereits beim Einkaufen kennengelernt, denn ihm passiert es häufiger, dass er fremde Wagen zur Kasse bringt. Dort fällt ihm meist der Fehler auf. Die anderen werden ihn vielleicht noch genauer kennenlernen, denn der 33-jährige Sachbearbeiter möchte mit circa 40 Jahren in einem Porno mitspielen. Ob dieser dann mit seinem ach so geliebten griechischen Gott Thor oder mit Kim stattfinden wird, steht noch in den Sternen.
Sein Hund und sein Schrebergarten sind ihm heilig.
@manfred.kara
 

Manfred © TVNOW
Manfred © TVNOW

 

Markus
Der 32-jährige Friseurmeister mit eigenem Salon war auf damals auf einem Jugendinternat. Ein weiterer haariger Fakt ist, dass er ein Haarteil trägt, – wo könnt ihr ab morgen raten.
Er hat einen absoluten Sauberkeits- und Ordnungsfimmel, deshalb bleibt es abzuwarten, ob es zwischen ihm und dem Prinzen noch schmutzig wird.
@ml_dalla
 

Markus © TVNOW
Markus © TVNOW

 

Maurice
Mit 22 Jahren der Jüngste im Bunde, aber das muss ja heutzutage nichts heißen. Sein Coming-out hatte er 2019, als er an der Wahl zu Mr. Gay Germany teilgenommen hat. „s war sehr spannend, da mein Umfeld es aus der Presse erfahren hat und ich zu dem Zeitpunkt im Ausland war.“ Beim angehenden Kaufmann für Versicherungen und Finanzen aus Köln, kann man damit rechnen, dass er den Prinzen versichert, was für ein toller Typ er ist. Dafür benötigt er allerdings eine Police – ein Glück ist Lukas in der Villa. Oh Gott, schlechter Wortwitz, schnell zum nächsten Kandidaten.
@thegreatestmoman
 

Mo © TVNOW
Mo © TVNOW

 

Max
Der sympathische 25-Jährige aus Berlin ist Marketing-Manager und Sonnenschein. Mit seinem Hobby Drag, kombiniert er laut eigener Aussage „…sieben Hobbys gleichzeitig.“. Liebe kann im besten Fall das Schönste im Leben sein, allerdings ist es oft auch das Schwierigste. Einfach wird es auf Kreta sicher nicht für die Kandidaten. Ob wir Max als Dragqueen bestaunen dürfen, wird sich ab morgen zeigen.
@321maxx und @char.de.nay (Drag)

Max © TVNOW
Max © TVNOW



Pascal
Der 24-jährige Erzieher aus Iserlohn punktet mit seinem breiten und wunderschönen Lächeln. Die Männer bringt er „mit seiner großen Empathie und seiner Fähigkeit, aus allem etwas Positives zu ziehen um den Verstand. Vielleicht auch mit meinem Spiel zwischen Nähe und Distanz.“ Er scheint sich schon eine richtige Taktik zurechtgelegt zu haben. Ob diese beim Prinzen Anklang findet bleibt abzuwarten. Außerdem liebt Pascal Sprichwörter, kann sie sich nur leider nicht merken. Das ist ja fast wie mit Jan, der die Hose am Prinzen liebt, sich aber nicht an sie erinnern kann.
@pascal_lbrt
 

Pascal © TVNOW
Pascal © TVNOW



Patrick
Der 30-jährige Angestellte aus Wien wirkt auf den ersten Blick wie ein echter Rocker mit dem Herz am rechten Fleck. Er ist süchtig nach dem Leben und das ist auch gut so! Wird er auch süchtig nach dem Prinzen werden? Seine Waffe, um Männer von sich zu überzeugen, ist: „Einfach authentisch bleiben. Ich bin jung, selbstlos, erfolgsorientiert, uneigennützig und humorvoll.“. Wenn das Kim nicht reicht, wissen wir auch nicht weiter.
@p_karma90
 

Patrick © TVNOW
Patrick © TVNOW



Robin
Der Podcaster, der in keiner Staffel fehlen darf. GAG - Der Podcast heißt das Projekt des 23-jährigen Berliners. Außerdem macht er noch seine eigene Musik und studiert Mode Management auf Master. Für die, die sich fragen warum er bei der Datingshow mitmacht: „Ich habe jede Dating-Plattform durch, und wenn's hier auch nicht klappt, bleibt mir nur noch das Kloster!“. Ob er am Ende im siebten Himmel schwebt oder doch seinen Weg ins Kloster findet, entscheidet sich ab morgen.
@robinsolf
 

Robin © TVNOW
Robin © TVNOW



Thomas
Nach so langer Zeit der Pandemie sich unter 17 andere Männer mischen. Flirten, Daten und knutschen – ist das überhaupt möglich nach eineinhalb Jahren Corona? Manch einer würde sagen, das ist doch wie Fahrradfahren, dass verlernt man nicht. Und damit kommen wir zum 30-jährigen Thomas, der interessanterweise kein Fahrradfahren kann. Dafür kann er nähen, zeichnen und designen. Der Area Manager und Designer hat sich für Prince Charming entschieden, da „man komplett fern vom Alltag ist und sich zu 100 % auf den Menschen und seine Gefühle konzentrieren kann. So habe ich die Chance, jemandem auf einer sehr intensiven Reise kennenzulernen.“
Harte Schalle und weicher romantischer Kern – ob dieser Kern zum Vorschein kommt, hängt wohl von Kim ab.
@thomashanischx
 

Thomas © TVNOW
Thomas © TVNOW

 

Habt ihr schon einen Favouriten?

 

 

Auch Interessant

„Halloween Kills“

Michael Myers tötet schwules Paar

Einige Horror-Fans bezeichnen den maskierten Killer aus der „Halloween“-Reihe jetzt als „homophob“, nachdem er ein schwules Paar ermordete.
„Königliche Kobras“

Russische „Drag Race“-Kopie auf YouTube

Die Macher der russischen „Drag Race“-Kopie „Königliche Kobras“ entfernten jeglichen Verweis zu der Verbindung zwischen Drag und der LGBTI*-Community.
„Boyscation“ auf TVB

Erste schwule Dating-Show in Hong Kong

Anfang November wird die erste schwule Dating-Show im Hong Konger Fernsehen laufen. Die Idee dazu hatte der offen schwule Schauspieler Vincci Wong.
„The BOYS are back!“

Zwei neue Folgen „Take Me Out“

Nach den guten Quoten der beiden ersten schwulen Sonderausgaben der Dating-Show „Take Me Out“ entschied RTL sich für zwei weitere Special-Episoden.
Es sollte nicht erlaubt werden

Sport in diskriminierenden Ländern

Der britische Olympia-Sieger Tom Daley findet: Länder mit diskriminierenden Gesetzen sollten keine bedeutenden Sportereignisse ausrichten dürfen.
Er empfand es als Pflicht

Hockey-Kommentator outet sich

Hockey-Kommentator Jason Shaya outete sich öffentlich als schwul, weil er endlich offen leben wollte – und weil er es als seine Pflicht ansah.
„Sommerhaus der Stars“

Erlaubt er nur Kontakt zu Schwulen?

Durften Lars Steinhöfel („Unter uns“) und sein Partner Dominik Schmitt etwa nur mit Michelle Monballijn reden, weil sie schwul sind?
„Ich will nur glücklich sein“

WWE-Schiedsrichter outet sich

Wer Shawn Bennett kennt, für den war es keine Überraschung: Zum National Coming Out Day sprach er erstmals öffentlich über seine Homosexualität.