Direkt zum Inhalt
Jannik Schümann will wahrscheinlich später adoptieren
Rubrik

Zukünftige Kinderpläne Jannik Schümann hat Kinderwunsch

co - 19.12.2022 - 17:23 Uhr

Fast zwei Jahre schon lebt Schauspieler Jannik Schümann (30, „Charité“) offen schwul. Jetzt sprach er erstmals über mögliche Kinderpläne: „Ich denke, ich würde adoptieren“, so Schümann in einem neuen Interview mit Stern. Dass Adoptionsverfahren überaus kompliziert sind, findet der Schauspieler prinzipiell gut: Nicht jede Person „soll ruckzuck ein Kind adoptieren können“. Er selbst sei jedoch noch nicht so weit, dass er einen konkreten Kinderwunsch habe, „doch ich kann es mir gut vorstellen“. Schümann erklärte weiter: „Ich hoffe einfach, bis ich so weit bin, ändern sich noch ein paar Rahmenbedingungen hier in Deutschland.“

Coming-out mit Freund Felix Kruck

Am zweiten Weihnachtstag 2020 outete Schümann sich ganz unaufgeregt mit einem Schwarzweißfoto und Herzchen-Kommentar (SCHWULISSIMO berichtete). Das Foto zeigte Schümann in inniger Umarmung mit seinem Freund, dem Berliner Yoga-Lehrer Felix Kruck. Dieser veröffentlichte dasselbe Foto auf seinem eigenen Instagram-Account. Zahlreiche Kolleginnen und -Kollegen beglückwünschten Schümann. Unter ihnen beispielsweise Schauspieler Timur Bartels („Club der roten Bänder“), Louis Hofmann („Dark“), Clemens Schick („Das Boot“-Serie), Jo Weil („Verbotene Liebe“), Moderator Jochen Schropp und Regisseur Marco Kreuzpaintner („Sommersturm“). Vielen imponierte, dass Schümann sich gar nicht großartig erklärte.

Angst vor eingeschränkten Rollenangeboten

Letzten Dezember erklärte Schümann, dass er vor dem Coming-out befürchtet habe, für einige Rollen gar nicht mehr in Frage zu kommen. Trotzdem habe er es nicht mehr aufschieben wollen: „Weil mir irgendwann klar war, dass ich etwas für die Community tun möchte und es geradezu meine Pflicht ist, etwas für eine freiere Gesellschaft beizutragen“, erklärte er dazu (SCHWULISSIMO berichtete). „Wir brauchen eine offene Gesellschaft – quer durch alle Berufsgruppen.“

Erstes Mal zusammen in der Öffentlichkeit

Im Oktober 2021 betraten Schümann den pinken Teppich in Cannes Hand in Hand mit seinem Freund. In Cannes fand damals die Weltpremiere der sechsteiligen TVNow-Serie „Sisi“ statt, in der Schümann auch in der neuen zweiten Staffel Kaiser Franz Joseph I. spielt. „Ich konnte mir keinen besseren Ort für den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit Felix vorstellen!“, so Schümann damals (SCHWULISSIMO berichtete). Für Kruck war der Besuch in Cannes „mit das Aufregendste, das ich je in meinem Leben getan habe“. 

Liebe im Lockdown

Im März 2021 verriet er dem Podcast des Männermagazins Esquire, dass er „total der Beziehungsmensch“ sei: „Ich liebe Beziehung, ich liebe Vertrauen.“ Sich während der Pandemie mit seinem Freund zu Hause zu verschanzen sei eine gute Probe für das zukünftige gemeinsame Leben gewesen: „Wir hatten den schönsten Lockdown, den man sich vorstellen kann.“ 

 

Auch Interessant

Happy Birthday Meryl!

Meryl Streep wird 75 Jahre alt

Meryl Streep wird 75 Jahre alt! Sie ist nicht nur eine der großartigsten Schauspielerinnen in Hollywood, sondern unterstützt auch die Gay-Community.
Schwule Golden Girls?

Bomer und Lane in neuer Sitcom

Gelingt nach 40 Jahren eine Gay-Version der Golden Girls? Oder wird´s ein Rohrkrepierer? Gespannt blickt die Community auf "Mid-Century Modern".
Sorge um Wolfgang Joop

Verwirrter Aufritt bei GNTM

Große Sorge um Wolfgang Joop nach dem verwirrten Auftritt beim GNTM-Finale. Jetzt gibt sein Mann Entwarnung, dem Modemacher ginge es gut.
Kevin Spacey ist obdachlos

Pleite und ohne Wohnsitz

Kevin Spacey ist pleite und obdachlos, sein Haus wurde zwangsversteigert. Trotz zweier Freisprüche bekommt er bisher keine Chance auf ein Comeback.
Kylie Minogue

Netflix verfilmt ihr Leben

Ein neuer Meilenstein im Leben der Schwulen-Ikone Kylie Minogue: Netflix will ihre Lebensgeschichte erzählen. Aber reicht ein Film dafür wirklich aus?
Daniel Brühl ist verknallt

Verliebt in einen Mann?

Was ist denn da passiert? Hat sich der deutsche Schauspieler Daniel Brühl am Set der neuen Serie "Becoming Karl Lagerfeld" in einen Kollegen verguckt?
Rebel Wilson rebelliert

Nein zur woken Filmbubble

Nur schwule Schauspieler dürfen noch schwule Rollen? „Totaler Unsinn“, sagt die Komikerin Rebel Wilson und erteilt der Woke-Bubble eine Absage.