Direkt zum Inhalt
Jannik Schümann will wahrscheinlich später adoptieren
Rubrik

Zukünftige Kinderpläne Jannik Schümann hat Kinderwunsch

co - 19.12.2022 - 17:23 Uhr

Fast zwei Jahre schon lebt Schauspieler Jannik Schümann (30, „Charité“) offen schwul. Jetzt sprach er erstmals über mögliche Kinderpläne: „Ich denke, ich würde adoptieren“, so Schümann in einem neuen Interview mit Stern. Dass Adoptionsverfahren überaus kompliziert sind, findet der Schauspieler prinzipiell gut: Nicht jede Person „soll ruckzuck ein Kind adoptieren können“. Er selbst sei jedoch noch nicht so weit, dass er einen konkreten Kinderwunsch habe, „doch ich kann es mir gut vorstellen“. Schümann erklärte weiter: „Ich hoffe einfach, bis ich so weit bin, ändern sich noch ein paar Rahmenbedingungen hier in Deutschland.“

Coming-out mit Freund Felix Kruck

Am zweiten Weihnachtstag 2020 outete Schümann sich ganz unaufgeregt mit einem Schwarzweißfoto und Herzchen-Kommentar (SCHWULISSIMO berichtete). Das Foto zeigte Schümann in inniger Umarmung mit seinem Freund, dem Berliner Yoga-Lehrer Felix Kruck. Dieser veröffentlichte dasselbe Foto auf seinem eigenen Instagram-Account. Zahlreiche Kolleginnen und -Kollegen beglückwünschten Schümann. Unter ihnen beispielsweise Schauspieler Timur Bartels („Club der roten Bänder“), Louis Hofmann („Dark“), Clemens Schick („Das Boot“-Serie), Jo Weil („Verbotene Liebe“), Moderator Jochen Schropp und Regisseur Marco Kreuzpaintner („Sommersturm“). Vielen imponierte, dass Schümann sich gar nicht großartig erklärte.

Angst vor eingeschränkten Rollenangeboten

Letzten Dezember erklärte Schümann, dass er vor dem Coming-out befürchtet habe, für einige Rollen gar nicht mehr in Frage zu kommen. Trotzdem habe er es nicht mehr aufschieben wollen: „Weil mir irgendwann klar war, dass ich etwas für die Community tun möchte und es geradezu meine Pflicht ist, etwas für eine freiere Gesellschaft beizutragen“, erklärte er dazu (SCHWULISSIMO berichtete). „Wir brauchen eine offene Gesellschaft – quer durch alle Berufsgruppen.“

Erstes Mal zusammen in der Öffentlichkeit

Im Oktober 2021 betraten Schümann den pinken Teppich in Cannes Hand in Hand mit seinem Freund. In Cannes fand damals die Weltpremiere der sechsteiligen TVNow-Serie „Sisi“ statt, in der Schümann auch in der neuen zweiten Staffel Kaiser Franz Joseph I. spielt. „Ich konnte mir keinen besseren Ort für den ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt mit Felix vorstellen!“, so Schümann damals (SCHWULISSIMO berichtete). Für Kruck war der Besuch in Cannes „mit das Aufregendste, das ich je in meinem Leben getan habe“. 

Liebe im Lockdown

Im März 2021 verriet er dem Podcast des Männermagazins Esquire, dass er „total der Beziehungsmensch“ sei: „Ich liebe Beziehung, ich liebe Vertrauen.“ Sich während der Pandemie mit seinem Freund zu Hause zu verschanzen sei eine gute Probe für das zukünftige gemeinsame Leben gewesen: „Wir hatten den schönsten Lockdown, den man sich vorstellen kann.“ 

 

Auch Interessant

Trauer um Sirianos Muse

Jeremy Ruehlemann ist verstorben

Model Jeremy Ruehlemann arbeitete mit bekannten Marken wie Ralph Lauren und GQ. Am Samstag verstarb er im Altern von nur 27 Jahren.
Es geht um 50.000 Euro

Benny Kieckhäben im Reality-TV

Dieses Jahr geht die RTLzwei-Sendung „Kampf der Realitystars“ bereits in die vierte Staffel. Wer die Show gewinnt, kassiert 50.000 Euro.
Eine besondere Stimme

Schwuler Soldat begeistert bei DSDS

Der 22-jährige Calvin Terrence aus Hannover ist Soldat bei der Bundeswehr. Bei DSDS begeisterte er mit seiner gefühlvollen, weichen Stimme.
Prügel auf dem Santa Pauli

Puschmanns Angreifer ist unschuldig

Wegen eines Streits um einen Wasserschlauch bekam Ex-„Prince Charming“ Nicolas Puschmann 2021 beim Weihnachtsmarkt eine blutige Nase.
Trennung im Guten

Max und Bon aus „Prince Charming“

Bon Markel und Max Rogall verkündeten die beiden das Aus ihrer Liebesbeziehung – aber auch, dass sie weiterhin gemeinsame Wege gehen wollen.
Ärger über Golden Globe

Kritik an „The Jeffrey Dahmer Story“

Für seine Darstellung des Serienmörders Jeffrey Dahmer in der Netflix-Serie „Monster: The Jeffrey Dahmer Story“ gewann Evan Peters einen Golden Globe.
Aufklärung im Trash-TV 

Dschungelcamp über Transidentität

Mit der aktuellen Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ will RTL sein Publikum anscheinend über einige wichtige Themen aufklären.
„Wir alle brauchen Intimität“

Murray Bartlett über Homo-Sex im TV

Mit PinkNews sprach Schauspieler Murray Bartlett über die Entwicklung der Darstellung von homosexuellen Sexszenen in Film und Fernsehen.