Direkt zum Inhalt
CBD für besseren Sex // © RODNAE Productions/Pexels
Rubrik

CBD für besseren Sex So kann CBD Ihr Sexleben verbessern

Redaktion - 05.05.2021 - 20:25 Uhr

CBD und Sex: Wie Cannabidiol unser Sexleben verbessern kann
In Anbetracht der heutigen Leistungsgesellschaft gelingt es vielen Menschen nicht mehr, vollends vom Alltag abschalten zu können. Das Liebesspiel leidet unter dem dauerhaften Stress, da die sexuelle Lust häufig geschmälert wird.

CBD (Cannabidiol), ein Cannabinoid der Hanfpflanze, fördert die Entspannung und steigert in vielfacher Hinsicht das sexuelle Verlangen. Wir gehen in unserem heutigen Artikel auf die genaue Wirkung von CBD ein und verraten, warum das Cannabinoid die intimen Momente bereichern kann.

CBD, das Endocannabinoid-System und Sex
Um zu verstehen, wie CBD dem eigenen Lustgewinn zugutekommt, muss zunächst ein Blick auf die genaue Wirkweise des Cannabinoids geworfen werden. Zunächst besitzt jeder Mensch ein Endocannabinoid-System, dessen Rezeptoren im gesamten Körper angesiedelt sind. Über dieses System wird z. B. die Stimmung, das Schmerzempfinden und der Appetit gesteuert. Cannabidiol gleicht körpereigenen Botenstoffen und kann das Endocannabinoid-System auf positive Art und Weise beeinflussen.

So fördert CBD nicht nur die Entspannung, auch Schmerzen sowie Depressionen lassen sich wirkungsvoll lindern. Weiterhin konnte eine in dem Journal of Sexual Medicine publizierte Studie zu CBD und Sex belegen, dass sowohl bei Männern als auch bei Frauen nach dem Orgasmus das Endocannabinoid 2-AG (2-Arachidonoylglycerol), ein körpereigenes Cannabinoid, vermehrt freigesetzt wird. Dies lässt vermuten, dass das Endocannabinoid-System, welches durch CBD stimuliert wird, sehr bedeutsam für die sexuelle Resonanz ist. Diese Annahme muss jedoch erst durch weitere wissenschaftliche Untersuchungen untermauert werden.

So wirkt sich CBD auf unser Sexleben aus
CBD beeindruckt mit einem beachtlichen Wirkspektrum und spielt auch für die Sexualität des Menschen eine wichtige Rolle. Wie Anwender ihre Sexualität mit CBD aufleben lassen können, wird in den folgenden Abschnitten näher erläutert.

Wir verspüren mehr Lust
Schmerzen sowie persönliche Ängste beeinträchtigen den Akt und lassen die Leidenschaft vollends schwinden. CBD wirkt schmerzstillend und krampflösend und lässt sich daher sowohl für eine verwöhnende Massage als auch für ein erotisches Vorspiel nutzen.

Weiterhin fördert CBD die Durchblutung, sodass die Erregbarkeit gesteigert werden kann. Ein verbesserter Blutfluss kommt vor allem Männern mit einer erektilen Dysfunktion zugute.

Tipp: Beim Analverkehr erweist sich der Einsatz von CBD-Gleitmitteln als hilfreich. Den Schmerzen beim Eindringen wird entgegenwirkt. Das Gleitmittel wirkt darüber hinaus wärmend und lässt beide Partner vollends entspannen.

Abschließend ist zu erwähnen, dass eine Studie der US National Library of Medicine aufzeigen konnte, dass CBD die sexuelle Lust nachweislich steigert. Cannabidiol sorge dafür, dass das Liebesspiel als noch erregender wahrgenommen wird.

Wir können uns besser fallen lassen
Wer dauerhaft unter Stress steht, kann häufig auch beim Sex nur schwer den Alltag ausblenden. CBD fördert, wie bereits erwähnt, die Entspannung und verhilft Männern dazu, vermeintliche Sorgen sowie störende Gedanken loszulassen. Da die innere Ausgeglichenheit gestärkt wird, kann der Fokus wieder vollends auf den Partner und die gemeinsamen Bedürfnisse gerichtet werden. Liebende können beim Sex endlich wieder entspannen.

Cannabidiol wirkt zudem stimmungsstabilisierend und angstlösend. Auch Versagensängste und Unsicherheiten lassen sich aus dem heimischen Schlafzimmer verbannen. Schließlich wird die Vertrautheit beim gemeinsamen Vorspiel gefördert, sodass sich beide Partner noch mehr verbunden fühlen.

Wir erleben intensivere Orgasmen
CBD verbessert die sexuelle Stimulation und die Empfindlichkeit der Nerven. Orgasmen werden besonders intensiv erlebt!

CBD für besseren Sex
Grundsätzlich existieren viele Darreichungsformen für CBD. Jeder Anwender sollte das passende Präparat finden. Für die orale Einnahme erweisen sich CBD-Öl und CBD-Kapseln als besonders praktisch. Wer das passende Gleitgel sucht, der wird mittlerweile auch fündig. Diese Gleitmittel lassen sich ideal für das Liebesspiel nutzen und ganz einfach anwenden. Reines CBD-Öl sollte derweil nicht im Intimbereich appliziert werden. Vielmehr kann CBD-Öl für eine wohltuende Massage genutzt werden.

Es ist natürlich stets ratsam, mögliche Stressoren und Lustkiller aus dem eigenen Leben zu verbannen. Nur so wird sichergestellt, dass das gemeinsame Liebesleben langfristig nicht auf der Strecke bleibt.

Auch Interessant

Ist der CSD nur noch ein Fick-Event?

Verbotener schwuler Massensex im Freien

Der Tag für Homosexuelle = eine Ansammlung sexueller Lust? Was steckt wirklich hinter dieser sexistischen Aussage? Haben so viele Männer Spaß?
Tipps für den optimalen Blowjob

So bläst Mann am besten zum Happy End

Bei Schwulen ist der Blowjob besonders beliebt. Wir haben Tipps für Neulinge und erfahrene Bläser, um das Liebesspiel zu perfektionieren.
5 Fetische in der Gay-Szene

Darauf stehen schwule Männer

Fetische machen das Sexleben bunter. Was ist unter Gays besonders beliebt? Wir stellen 5 Fetische vor, die vor allem unter Schwulen verbreitet sind.
Apropo Leben

Bärtige Angelegenheit

In der menschlichen Kulturgeschichte hat der Bart eine soziale, modische und auch religiöse Bedeutung. Der Bart stand früher für Macht und Einfluss.
Apropo Leben

Mysteriöse Hautbilder...

Tätowierungen haben eine lange Tradition in vielen Kulturräumen. In der westlichen Welt waren diese früher das Kennzeichen einer Gruppenzugehörigkeit.
Mehr Orgasmen durch Sport?

Ab ins Fitnessstudio!

Der eine oder andere hat es vielleicht schon bemerkt: Durch Sport wird nicht nur die Muskulatur vergrößert. Auch die Durchblutung des Penis profitiert
Apropos Erotik

Hörig - Liebe geht durchs Ohr

Der Volksmund weiß es schon lange: Die Ohren sind eine erogene Zone. „Bis über beide Ohren verliebt sein“ und „rote Ohren bekommen“, sagt man ja.