Direkt zum Inhalt
Welche Gelder, Zuschüsse, Erleichterungen bekomme ich?
Rubrik

Corona und Finanzen Welche Gelder, Zuschüsse, Erleichterungen bekomme ich?

kk - 06.03.2022 - 10:00 Uhr

Egal ob selbstständig oder in Kurzarbeit, Single oder Familie – Corona hat auch finanziell tiefe Wunden geschlagen. Doch es gibt Pflaster und im Folgenden wollen wir zeigen, wo man diese bekommt. Also: welche Ansprüche habe ich als Privatperson oder Unternehmen? Welche Gelder, Zuschüsse, Erleichterungen bekomme ich?

 

Finanzielle Hilfen für Privatpersonen:

Alleinerziehende:
Für 2020 und 2021 verdoppelt sich der Entlastungs­betrag für Allein­erziehende auf 4 008 Euro im Jahr (vorher 1 908 Euro) Für jedes weitere Kind kommen wie bisher 240 Euro oben­drauf. Dadurch haben allein­erziehende Arbeitnehmer mit Steuerklasse II gleich mehr Netto, weil der Arbeit­geber den höheren Frei­betrag bei der Gehalts­abrechnung berück­sichtigen muss.

Studierende:
Viele StudentInnen verloren in der Corona-Zeit ihre Nebenjobs und brauchen nun finanzielle Hilfe: Diese können noch immer bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ein zins­loses Darlehen von bis zu 650 Euro pro Monat beantragen. Das geht auch für Studierende, die keinen Anspruch auf Bafög haben und keine anderen Einkünfte wie ein Stipendium oder eine Erasmus-Förderung erhalten.

∏ diephosi
© diephosi

Kinderbonus:
Im Mai 2021 wurde ein Kinder­bonus in Höhe von 150 Euro an alle Eltern ausgezahlt, die in dem Monat Kinder­geld erhielten. Bekam oder bekommt jemand zu einem anderen Zeit­punkt im Jahr Kinder­geld, wurde oder wird der Bonus später über­wiesen. Im Jahr 2020 gab es für jedes Kind 300 Euro: 200 Euro im September, 100 Euro im Oktober. Das bekamen alle Eltern, die 2020 mindestens einen Monat Kinder­geld erhielten. Das Geld zahlte die Familien­kasse zusammen mit dem Kinder­geld aus.

Verdienst­ausfall wegen Kinder­betreuung:
Eltern, die wegen der Corona-Krise Einkommen verlieren, weil sie zu Hause Kinder betreuen müssen, können bis zu 67 Prozent ihres Netto­einkommens erhalten – maximal aber 2 016 Euro pro Monat. Diese Regelung gilt auch für Selbst­ständige, wenn sie wegen Kinder­betreuung Verdienst­ausfälle haben.

Was passiert, wenn man sich arbeitslos melden oder Hartz 4 beantragen muss?
Erleichtert bleibt der Zugang zu Hartz 4 (Arbeitslosengeld 2). Bei Hartz-4-Anträgen wird die Vermögens­prüfung nur einge­schränkt durch­geführt. Selbst­genutzte Immobilien oder Alters­vorsorgepro­dukte bleiben unangetastet. Was Mieter entlastet: Das Jobcenter über­nimmt Kosten für Unterkunft und Heizung in tatsäch­licher Höhe. Weitere Hilfe erhält man unter der Service-Rufnummer 0 800/4 55 55 00.

 

Finanzielle Hilfen für Selbstständige:

Über­brückungs­hilfe 3 Plus:
Freiberufler, Selbstständige und Unternehmer sollen mit dieser ihre Fixkosten (Bsp. Miete, Leasingraten etc.) begleichen können: Antragsberechtigt sind Hilfesuchende mit
coronabe­dingtem Umsatz­einbruch von mindestens 30 Prozent. Der Vergleichs­wert ist in der Regel der jeweilige Monat in 2019. Antragsschluss ist der 31. März 2022.

Neustarthilfe Plus:
Diese Finanzhilfe ist speziell für Solo-Selbstständige gedacht, da hier kaum Fixkosten anfallen und die bisherigen Hilfsprogramme kaum helfen konnten. Neustart­hilfe Plus gilt für den Förderzeitraum Juli bis September 2021 und den Förderzeitraum Oktober bis Dezember 2021. Pro Förderzeitraum umfasst die Neustart­hilfe Plus einen einmaligen Zuschuss von bis zu 4 500 Euro für Solo­selb­ständige. Antragsschluss ist der 31. März 2022.

c Prostock-Studio
© Prostock-Studio

Schauspieler und unständig Beschäftigte:
Unter letztere fallen Beschäftigte, die immer nur ein paar Tage angestellt werden (beispielsweise SynchronsprecherInnen oder CutterInnen) oder aber auch Schauspieler mit wechselnden Engagements: Diese Gruppen können ebenfalls die Neustart­hilfe Plus beantragen und diese wird nicht auf die Grundsicherung und Kinderzuschlag angerechnet.

Anwalts- und Gerichtskosten:
Sollten solche zum Beispiel wegen insolvenzabwendenden Restrukturierungen anfallen, werden diese ersetzt. Bei den Maßnahmen sind es bis zu 20.000 Euro bei einer drohenden Zahlungsunfähigkeit.

Kosten für die Künstlersozialkasse:
Wenn man die Beiträge nicht mehr zahlen kann, bietet die KSK an, das geschätzte Jahres­einkommen anzu­passen. Muss die Einkommens­erwartung infolge der Corona-Krise gesenkt werden, wird die Versicherungs­pflicht 2021 auch dann fortgesetzt, wenn Versicherte das Mindest­einkommen von 3 900 Euro pro Jahr nach aktueller Einschät­zung nicht erreichen. Dadurch verlieren Künstler, Musiker oder Journalisten ihren Versicherungs­schutz nicht.

© Corinna71

Wichtige Anmerkung zum Schluss:
So wie der Pandemie-Verlauf sich ständig ändert und Schutzmaßnahmen oder Reiseregelungen permanent justiert werden müssen, so werden auch die Corona-Hilfen der Bundesregierung sowie diverse Fristen dafür kontinuierlich angepasst. Deshalb empfiehlt es sich immer wieder einen Blick auf die Homepage des Bundesfinanzministeriums (Link: https://bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Themen/Schlaglichter/Corona/corona.html) zu werfen.
 

Auch Interessant

Denis & Tilo

Alles begann mit einer Anzeige

Märchen beginnen oft mit „Es war einmal“. Das gefühlte Märchen von Denis (46) & Tilo (45) begann im März 1998. Tilo war damals ungeoutet und lebte ...
Traditionell und doch global

Hochzeitsbräuche

Rituale festigen die Liebe und Bräuche festigen die Erinnerung an einen besonderen Tag: Bei Hochzeiten ist das ganz besonders der Fall und so ...
Tipps & Tricks

Für einen flachen Bauch

Er ist beim Abnehmen am hartnäckigsten: Der Bauchspeck! Wie man diese lästigen Schwimmreifen wieder los wird und übermäßiges Bauchfett effektiv ...
Bleaching

„Hast Du ein schönes Lächeln!“

Ein strahlendes Lächeln mit schön gepflegten weißen Zähnen gehört zum Schönheitsideal, aber auch zu einem gesunden Leben: Zwar hat jeder Mensch ...
Pride Saison 2022

Hilfe bei Sonnenbrand

Eigentlich wissen wir es ja: Ein Sonnenbrand ist gesundheitsschädlich, unangenehm und hässlich. Und doch passiert es immer wieder.
Pride Saison 2022

Gut auf den Beinen

Sie beginnt: Die Pride Saison 2022 und da sollte man nicht nur obenherum gut aussehen, sondern auch untenrum. Aber nicht, was ihr denkt!
Diversity

Die Vielfalt leben!

Ein Begriff, der seit geraumer Zeit durch Medien, Politik, Gesellschaft und sogar Werbung geistert, ist Diversity.