Direkt zum Inhalt
Farbtrends 2023
Rubrik

Living Farbtrends 2023

kk - 10.01.2023 - 17:00 Uhr

Was wäre das Leben ohne Farben? Genau – grau (wobei dieser Ton aber auch schon wieder schick sein kann). Dennoch: die Vielfalt macht’s und deshalb stellen wir Euch im folgenden die frischsten Farbtrends für 2023 vor:

Diese Farbe sorgt für den Grundton des neuen Jahres – Digital Lavender:

Farb- und Textilexperten haben den lilalastigen Ton Digital Lavender zur Trendfarbe 2023 auserkoren, der für zwei Dinge im kommenden Jahr sorgen soll: Ruhe und Heiterkeit. Dies sind natürlich zwei Stimmungen, die man nach all den Krisen und Problemen der letzten Jahre gut gebrauchen kann und wenn eine Farbe uns dabei im Alltag, beim Kleiden und in der Wohnungseinrichtung dabei unterstützt – her damit!

Was ist das Besondere an dem lavendelfarbenen Trend?

Marktbeobachter und Trendforscher registrieren ein vermehrtes Aufkommen dieses Tons in den digitalen Medien und der Erfahrung nach, wird sich die Farbe auch bald im Real Life durchsetzen und die Bekleidungs-, Einrichtungs- und Wohntrends prägen. Das besondere an der hellvioletten Farbnuance ist, dass sich gleich zwei Gefühlswelten kommuniziert und diese miteinander harmonisiert: Heiterkeit und Ruhe spiegeln sich gleichermaßen in Digital Lavender. Momentan dominieren noch die natürlichen beruhigenden Erd- und Beigetöne die Szene, der kommende violette Ton kann sich aber wunderbar einfügen und gibt eine neue fröhliche, entspannende und fast schon heilende Note ab – Lavendel ist schließlich schon als herrlich duftende Heilpflanze in unserem Gehirnmuster fest verankert. Und Menschen sehnen sich – gerade nach den schwierigen Jahren 2020 bis 2022 – nach einer stabilen Umgebung, die sich vor allem im privaten und persönlichen Umfeld widerspiegelt. Digital Lavender kann bei diesem Wunsch schön unterstützen.

Wie wirkt sich Digital Lavender konkret auf die Psyche aus?

Die heutige Arbeitswelt und der vermehrte Bildschirmkonsum wecken ein verstärktes Bedürfnis nach Ausgleich und Wohlfühlmomenten. Auch der Wunsch, sich mehr mit Natur zu umgeben und sich in dieser zu bewegen ist größer geworden. Deshalb bauen viele Menschen erholsame Rituale in ihren Alltag ein, der so ausgeglichener werden soll. An erster Stelle stehen nicht mehr Karriere und Erfolg, mentale und psychische Gesundheit ist nun im Fokus und soll geschützt werden. Die Gestaltung der Umgebung kann dabei ein großer unterstützender Faktor sein und dabei spielt natürlich auch die Farbwahl eine große Rolle. Laut Untersuchungen ruft Digital Lavender während des Betrachtens Ruhe und Gelassenheit hervor. Lilatöne sind dabei so vielfältig wie die unterschiedlichsten Stimmungen, die sie erzeugen können. Dunkles Violett hat etwa eine extravagante und originelle Note. Helles Lila erscheint hingegen sanft und gelassen. Diese Farbempfindungen sind von der Farbpsychologie gut erforscht und werden von den jeweiligen Wellenlängen der Farbtöne hervorgerufen. Farbpsychologisch betrachtet ist die Trendentwicklung von Digital Lavender demnach keine allzu große Überraschung. Durch seine faszinierende Zusammensetzung ist der Farbton in verschiedensten Räumen zuhause variabel einsetzbar. Die Kombination mit anderen Farben, beispielsweise mit exotischen grünen Pflanzen oder satten blauen Stoffen, hat eine positive Wirkung auf die Psyche.

Weitere Farbtrends für 2023:

Harmonie und Beruhigung liegen auch im neuen Jahr farbtechnisch im Trend: Der Wunsch nach Geborgenheit in den eigenen vier Wänden bestimmt diese Farbtrends und so ist 2023 auch mit warmen Erdtönen wie sandigem Beige oder schimmerndem Ocker-Gelb eingefärbt. Ebenfalls beliebt: Knallige Farbtupfer, die der natürlichen Farbgebung punktuell individuelle Akzente verleihen. Neben den beruhigenden Tönen schiebt sich also auch ein Bedürfnis nach Helligkeit und Positivität in die Farbtrends, so dass 2023 wohl auch viel leuchtendes Orange oder himmelblaue Töne zu sehen sein werden. Diese Farben erinnern an die von Mangos oder das Meer und verbinden somit einen vermissten Optimismus-Booster mit einer Rückkehr zu Klarheit, Leichtigkeit und Harmonie, die vielleicht aktuell in unserem Leben, unseren Wohnungen und in unseren Kleiderschränken vermisst wird.

Farbpsychologie – Ein kleiner Grundkurs:

Und zum Schluss noch ein bisschen Hintergrundwissen zum Thema wie welche Farbe auf uns wirkt:

  • Die beliebteste Farbe bei Marken und Konzernen ist Blau: Sie steht für Sachlichkeit, Vertrauen und Standhaftigkeit. Mit dieser Farbwahl setzt man beispielsweise ein starkes Statement in Sachen Tradition.
  • Soll ein Produkt, eine Kleidung oder eine Umgebung emotional wirken, wird gerne zu Rot gegriffen, denn diese dominante Farbe strahlt Leidenschaft, Aktivität und Dynamik, aber auch Wärme aus: Dieser energiegeladene Ton ist zum Beispiel Marken zu empfehlen, die ein junges Zielpublikum vor Augen haben.
  • Menschen aber auch Marken, die positiv und leidenschaftlich wirken wollen, greifen gerne zu einem Gelbton: Aktivitäten wie Sport oder Fitness lassen sich deshalb besonders gut mit dieser fröhlichen, optimistischen Farbe verbinden.
  • Für Orange entscheiden sich die meisten, wenn Frische oder Kreativität vermittelt werden soll: Das energetische, verspielte dieses Farbtons ist zum Beispiel gut für alle(s) geeignet, das „jung“ wirken soll.

Und nun – her mit den Farbtöpfen und raus aus dem grauen Alltag!

 

Auch Interessant

Living

Algen im Wohnzimmer

Was beim erstmaligen Lesen nach einem wenig wünschenswerten Zustand klingt, ist eine ziemlich gute Idee: Algen im Wohnzimmer bedeutet nämlich ...
Living

Wohntrends 2023

Seit Corona uns gezeigt hat, wie wichtig ein behagliches und schönes Zuhause ist, ist das Thema Wohntrends ein noch spannenderes geworden.
Christmas – allein zu Haus

So überlebst Du die Feiertage!

Weihnachten, das Fest der Liebe und der Feiern mit Familie oder Freunden: Doch was ist, wenn man niemanden hat, mit dem man die Feiertage...
Christmas

Countdown!

Wenn ab Ende September Spekulatius & Co. in den Supermarktregalen liegen, weiß man unweigerlich: Der Countdown zu Weihnachten hat begonnen!
Die Zahnreinigung

Wichtiger als man denkt...

Es gibt wohl kaum jemanden, der gerne zum Zahnarzt geht, dabei ist das Wohlgefühl, dass man nach einem Besuch erhält, eigentlich Grund genug, diese...
Schluss mit Kuss

Schlechte Zähne als Liebeskiller

Was Zähne mit eurem Liebesleben zu tun haben? Mehr als Ihr denkt! Und hier ist nicht in erster Linie die Optik gemeint, sondern vor allem die ...
Living

Wohn- und Bautrends

Wer derzeit mit dem Gedanken spielt, sich ein eigenes Häuschen oder Wohnung zuzulegen, muss mit hohen Kosten rechnen. In den letzten Jahren haben ...
Living

Ab in die Küche!

Wie heißt es doch so schön? Die besten Partys finden in der Küche statt! Als zentraler Raum in einer Wohnung, in dem man sich gerne trifft, ...