Direkt zum Inhalt
So mache ich es mir muschelig
Rubrik

Winter-Möbeltrends So mache ich es mir muschelig

kk - 07.10.2023 - 17:00 Uhr

Besonders im Winter sind die eigenen vier Wände das Zentrum unseres Alltags: Und soll will man es besonders wohlig und gemütlich dort haben. Was sind also die angesagtesten und interessantesten Winter-Möbeltrends 2023? Wir stellen sie euch im Folgenden vor:

Endless Wellness

Wenn es draußen kalt und nass ist, will man es drinnen warm und trocken, oder? Hier bietet sich der Wellness-Trend für zuhause natürlich perfekt an, denn dabei sieht es nicht nur hübsch aus, man kann sich auch wieder hübsch fühlen und regenerieren. Und man kann diesen Trend auch wunderbar in diverse Räume integrieren. Natürlich im Badezimmer, das mit unterschiedlichsten Spa-Elementen wie Kerzen oder Infrarotleuchte aufgewertet werden kann oder einem speziellen Bereich in unserem Wohnzimmer, der für Yoga- oder Meditationsübungen verwendet wird. Dabei steht nicht nur der funktionale Möbel-Aspekt im Vordergrund, sondern eine Atmosphäre, die auf Erholung und Entspannung setzt – zum Beispiel durch relaxende Duftelemente, schöne Sitzkissen oder einer coolen Yogamatte. Doch nicht nur in Sachen Accessoires ist Wellness ein wichtiger Faktor geworden, sondern auch durch den Einbau von Saunen oder Dampfbäder, die man in Ruhe und zu jeder Zeit in den eigenen vier Wänden nutzen kann.

Coastal Granny

Hinter dem merkwürdigen Namen (wörtlich übersetzt Küsten-Oma) und aktuellen Tiktok-Hype unter dem Hashtag #coastalgrandmother versteckt sich ein Trend, der auf Einfachheit, Entspannung und erhabenes Design setzt: Coastal Granny soll die Unbeschwertheit eines Tages am Meer vermitteln und deshalb dürfen hier natürlich maritime Accessoires nicht fehlen. Hier kann man sich kreativ-maritim austoben: Muscheln, Treibholz, Schilfgras, viel Leinen, neutrale Farben und Töpferwaren oder Rattan sowie alte Möbel mit etwas Kalkfarbe aufgefrischt, gehören zu diesem Trend. Die Kombi aus gemütlich und frisch gefällt dann sicher auch Oma, denn die Coastal Grandmother ist eben eine Frau mit Geschmack und Stil!

Eklektizismus exklusiv

Schwieriges Wort, einfacher Trend: Denn hinter Eklektizismus steht kein einzelner Stil, sondern eine Bündelung verschiedenster Traditionen und Designs. Alles was gefällt, kann hier also einfach kombiniert werden – mischt nach Lust und Laune alt mit neu, große Muster mit monochromen Tapeten. Beliebte Möbelstücke sind hierbei zufällige wie individuelle Flohmarkt- und Dachbodenfunde, die dann geschickt in die Einrichtung integriert werden. Kleiner Tipp: Damit das Auge nicht überfordert wird, sollten zwischen den einzelnen Designelementen auch mal größere Flächen weiß bleiben – aber exklusiv eklektizistisch bleibt es.

Ja zu Japandi

Dieser Trend hält sich schon einige Zeit, bietet er doch das beste aus zwei Welten: Nämlich wohnen wie im hohen Norden und fernen Osten zugleich. Hinter dem Kunstwort aus „Japan“ und „Scandi“ steckt ein ziemlich kunstvoller Wohntrend, der skandinavische Lässigkeit mit japanischem Purismus verbindet und so mitten in unseren vier Wänden dem hohen Norden gemeinsam mit dem fernen Osten eine Heimat gibt. Strenge Ästhetik und warme Wohlfühlatmosphäre sind damit keine unvereinbaren Gegensätze: Kombiniert man beides, erreicht man ein schlichtes wie schönes Zuhause, das dennoch persönliche Gemütlichkeit ausstrahlt.

Marmor, amore mio

Kommt eigentlich nie so richtig aus der Mode und so ist der Stein nach 2022 auch 2023 wieder total angesagt, diesmal vor allem in den Tönen Pink (Barbie lässt grüßen!), tiefem Blau und sattem Grün. Eingesetzt wird er vor allem dort, wo man ihn am wenigsten erwartet, nämlich an den Wänden oder bei den Accessoires wie zum Beispiel einem Beistelltisch oder einer Servierplatte.

Klopf auf Holz

Holzmöbel liegen ebenfalls weiterhin im Trend und passen natürlich hervorragend in die winterliche Jahreszeit: Rustikale Essräume mit Tischen aus Holz, die nachhaltig und individuell sind, spielen bei den Wohntrends also eine wuchtige Rolle. So hat man etwas fürs (alltägliche) Leben und zeigt sein Stilbewusstsein in Sachen schönem Raumklima. Die beliebtesten Materialien sind dabei neben Holz, auch Korb und Stein.

Natürlich Nachhaltigkeit

In der Einrichtungsbranche als Greenterior bezeichnet, denn das Interesse an Natur und Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden wächst rasant. Neben vielen Pflanzen in den Zimmern, sind vor allem die Materialien der Möbel natürlich. Baumwollkissen, Juteteppichen oder Seegraskörben sind 2023 als Accessoires demnach unumgänglich. Die Nachhaltigkeitsbewegung richtet sich dabei auch nach minimalistischen Ansätzen, das heißt: Lieber Qualität statt Quantität. Lieber ein hochwertiger kostspieliger Küchentisch statt viele kleine Dinge, die leider sehr schnell kaputt gehen.

Und welche Farben und Leuchten rahmen unser winterliches Zuhause am besten ein? Bei den Lampen sind natürliche Materialien angesagt: es ziehen Rattan oder Bast in die Lampenmaterialien, die ein diffuses und warmes Licht ausstrahlen. Diese sanften Lampen erleuchten nicht nur Wohnzimmer, sondern auch Küchen und die Materialien spiegeln sich auch gerne in weiteren Deko-Objekten oder Möbeln wieder. Und in Sachen Farben sind warme Wandfarben der Trend: Und deren Namen klingen schon zum Anbeißen angenehm: Gebrannte Orange, Marshmallow oder Lebkuchen!

Auch Interessant

Gut vorbereitet für 2024

Fitness-Trends 2024

New Year, New Me? Um mit Motivation und Begeisterung daran zu gehen, den Weihnachtsspeck loszuwerden und den Evergreen-Vorsatz in die Tat ...
Gut vorbereitet für 2024

Wohlfühltrends 2024

Wohlbefinden & Wohnen – diese beiden Begriffe sind inzwischen symbiotisch geworden, denn die eigenen vier Wände müssen inzwischen diversesten ...
Gut vorbereitet für 2024

Gesund essen im neuen Jahr

Ein Klassiker unter den guten Neujahrsvorsätzen ist, endlich gesünder zu leben und dazu gehören natürlich auch unsere Essensangewohnheiten.
Gut vorbereitet für 2024

Den eigenen Abschied planen

Es ist kein leichtes oder schönes Thema: Der eigene Tod und die Vorstellung, wie die letzte Reise im Leben ablaufen soll. Doch es ist besser, sich ...
Alle Jahre wieder

Weihnachtsstress

Alle Jahre wieder, stresst uns die Weihnachtszeit: Damit wir dieses alte Lied nicht wirklich umtexten müssen haben wir für Euch im Folgenden Tipps ...
Einsam

Weihnachten allein

Kevin allein zu Haus“ mag ja ein lustiger Film zur Weihnachtszeit zu sein, doch diese Zeit alleine verbringen zu müssen, ist für die Wenigsten ...
Best Agers

Wechseljahre beim Mann

Gibt es sie wirklich oder ist sie nur ein Mode- bzw. Hypethema: Die Wechseljahre beim Mann. Wie sich dieses Phänomen beim Mann zeigt, wie dieser ...