Direkt zum Inhalt
Doku über Coming-Out von Fußballer Josh Cavallo 
Rubrik

Erste Video-Ausschnitte Doku über Coming-Out von Fußballer Josh Cavallo 

co - 07.10.2022 - 12:00 Uhr

Fußball-Profi Josh Cavallo (22) spielt für den australischen Fußball-Verein Adelaide United. Im Oktober 2021 outete er sich öffentlich als schwul (SCHWULISSIMO berichtete). Jetzt soll es einen Dokumentarfilm darüber geben. Erste Video-Ausschnitte und der Trailer kursieren bereits im Netz.

Erster offen schwuler Fußball-Profi

Als Cavallo sich letzten Herbst outete, wurde er zum weltweit ersten aktiven Erstliga-Spieller, der seine Homosexualität öffentlich machte. Der Welt sagte er es auf den sozialen Medien. Doch zuvor hatte er seine sexuelle Orientierung mit seinem Team geteilt. Jetzt tauchten Video-Aufnahmen dieses emotionalen Moments auf, in dem Cavallo in der Umkleide eine herzzerreißende Ansprache.

Was Cavallo sagte

„Mein ganzes Leben lang habe ich gelernt, ein Leben voller Lügen zu führen“, so Cavallo in seiner Ansprache. „In den letzten sechs Jahren habe ich mit meiner Sexualität zu kämpfen gehabt. Heute werde ich mich also öffentlich dazu bekennen, dass ich schwul bin. Ich bin ein schwuler Fußballer.“ 

Wie die Mannschaft reagierte

„Zwanzig Minuten bevor ich auf ‚Veröffentlichen‘ drückte, war ich mit all meinen Team-Kameraden und Coaches in der Umkleide. Ich war sehr nervös; mein Herz schlug so schnell, als ich es ihnen mitteilte“, erinnerte sich der Profi-Fußballer laut Sportstiger. „Es war ein emotionaler Moment, etwas, an das ich mich den Rest meines Lebens erinnern werde. Alle haben mich umarmt und gesagt, dass sie stolz auf mich sind, weil ich die Wahrheit gesagt habe.“ Der Moment hielt jedoch nicht lange: „Was mich am meisten erstaunt hat, waren die dreißig Sekunden, nachdem ich diese Ankündigung gemacht hatte: Die Jungs und ich haben sofort wieder über Fußball geredet und alles war wieder normal.“

Doku über Adelaide United

Die Dokumentation begleitet Cavallos Verein über die vergangene Saison hinweg. Dazu gehört auch der Augenblick, an dem der Fußballer sein wahres Selbst offenbarte. Die Doku gehört zur Reihe „Keep Up“, die sich mit den Mannschaften australischen A-League beschäftigt und mit dem, was hinter den Kulissen geschieht. Anscheinend durfte speziell für Cavallos Coming-out eine Kamera in der Umkleide installiert werden. Der Trailer zur Dokumentation zeigt, wie sich Cavallos Team-Kameraden in einer Reihe aufstellen, um ihn zu umarmen und ihm zu zeigen, dass sie zu ihm stehen.

Outing vor der Welt

Im Oktober 2021 veröffentlichte Adelaide United ein Video mit dem Titel „Joshs Wahrheit“. Darin erklärte Cavallo den Fans des Vereins: „Ich bin schwul und ich bin ein Fußballer“. „Als heimlicher schwuler Fußballer musste ich lernen, meine Gefühle zu verbergen, um der Form eines Profifußballers zu entsprechen. Schwul zu sein und Fußball zu spielen waren zwei Welten, die sich vorher nicht gekreuzt hatten. Ich habe mein Leben in der Annahme gelebt, dass dies ein Thema ist, über das man niemals sprechen darf“, so Cavallo. „Im Fußball hat man nur ein kleines Zeitfenster, um Großes zu erreichen und sich öffentlich zu outen, kann sich negativ auf die Karriere auswirken.“

„Ich bin nicht allein“

Vor Cavallos Outing galt es als undenkbar, sich während einer aktiven Fußball-Karriere zu outen. Er wollte jedoch beweisen, dass es auch anders geht: „Als schwuler Fußballer weiß ich, es gibt noch andere wie mich, die aber weiter in Stille leben. Ich will helfen, das zu ändern.“ Denn Cavallo ist fest davon überzeugt, dass Hass niemals gewinnen wird.

Was das Coming-out bewirkte

Und tatsächlich gab es seither immer mehr Profi-Spieler – im Fußball wie in anderen „Männersportarten“, die sich von Cavallos Ehrlichkeit inspiriert outeten. So zum Beispiel der 17-jährige Jake Daniels, der für den englischen Zweitliga-Verein FC Blackpool spielt (SCHWULISSIMO berichtete) oder der 30-jährige Schotte Zander Murray von den Fairydean Rovers (SCHWULISSIMO berichtete).

Auch Interessant

Kirchliche Heirat

Ex-Mönch Anselm Bilgri und sein Mann

2021 heiratete der ehemalige Benediktiner-Mönch Anselm Bilgri seinen knapp 30 Jahre jüngeren Partner Markus. Jetzt folgte die kirchliche Hochzeit.
Drei Jahre nach seinem Tod

Jared Leto als Karl Lagerfeld

In einem Biopic will Jared Leto den verstorbenen Modeschöpfer Karl Lagerfeld spielen – etwas, das Lagerfeld wohl gut gefunden hätte.
„Promi Big Brother“ im Winter

Gegenprogramm zur Fußball-WM 2022

Fans erwarteten die neue Staffel „Promi Big Brother“ eigentlich im Spätsommer. Der Sender plant sie nun aber als Winter-Event als Kontrast zur WM.
Drogen beim Konzert

Rapper Lil Nas X gegen Poppers

Vor kurzem bat Lil Nas X seine Fans, bei seinen Konzerten keine Poppers zu verwenden. Alle anderen Drogen sind ihm egal, wie er nun klarstellte.
Mehr als 1 Million Euro Gage

Boy George im UK-Dschungelcamp

Mit der Band Culture Club wurde Kultsänger Boy George (61) zum Weltstar. Jetzt macht er für eine Rekordsumme beim britischen Dschungelcamp mit.
Coming-out in „Scooby-Doo“

Ist Velma Dinkley lesbisch?

Als Mystery Inc. klären Daphne, Fred, Velma, Shaggy und der sprechende Hund Scooby-Doo Mysterien auf. Lange gab es Gerüchte um Velmas Sexualität.
„Ich bin einfach ein Mensch“ 

Jay Jeker aus „The Voice of Germany“

Jay Jeker (21) gab sich schon bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“ offen als nicht-binär zu erkennen. Sie gehört zu Team Stefanie.
Ein wichtiger Lebensschritt

Handballer Lucas Krzikalla ist schwul

„Warum nicht einfach diesen Schritt machen und sagen, dass man schwul ist?“, so Lucas Krzikalla. „Wie lange noch das ewige Verstellen, die Lügerei?“
„Die absolute Hölle“

Lars Tönsfeuerborn über Affenpocken

Reality-Star Lars Tönsfeuerborn (32) infizierte sich im Juni mit Affenpocken. Erst schämte er sich so sehr, dass er es niemandem sagen wollte.