Direkt zum Inhalt
Buch-Fortsetzung zu „Love, Simon“ ab Juni im Handel
Rubrik

„Love, Creekwood“ Buch-Fortsetzung zu „Love, Simon“ ab Juni im Handel

co - 23.04.2020 - 13:00 Uhr

Die queere Teenie-Liebeskomödie „Love, Simon“ war 2018 ein Riesenerfolg. Es dauerte nicht lange, bis Gerüchte um eine Fortsetzung entstanden. Doch Becky Albertalli, die Autorin der Romane, auf denen der Film basierte, sagte jahrelang: „Das ist das Ende des Simonverse. Es wird keine Fortsetzungen geben. Niemals.“

Doch Albertalli hat es sich anscheinend anders überlegt: Im Juni veröffentlicht die Autorin den E-Mail-Roman „Love, Creekwood“. Die Fortsetzung erzählt davon, was Simon und seine Freunde in ihrem ersten College-Jahr erleben. Laut Albertalli soll die Novelle „Blödsinn, Ausrufezeichen, einen betrunkenen Simon, einen nostalgischen Blue, Abby im Klausuren-Stress, Valentinstags-Leah, große Entscheidungen und viel Gerede ums Küssen“ beinhalten. Mit der von Disney produzierten Spinoff-Serie „Love, Victor“ (SCHWULISSIMO berichtete) hat die Erzählung nichts gemeinsam. Die Serie startet im selben Monat auf Hulu und beschäftigt sich mit gänzlich anderen Charakteren.

Als heterosexuelle Autorin, die über einen schwulen Jugendlichen schreibt, wurde Albertalli in der Vergangenheit kritisiert. Mit „Love, Creekwood“ möchte sie jedoch etwas zurückgeben: Jegliches Autorenhonorar der englischen Fassung soll an das Trevor Project fließen.

Auch Interessant

Musikalische Aufklärung

Flowerkid über Trans-Menschen

Die neue Single „miss andry“ von Flowerkid erzählt von den alltäglichen inneren Konflikten des 19-jährigen Sängers und Songwriters.
„Du kannst nicht schwul sein“

Olympia-Eiskunstläufer Johnny Weir

Trotz seines unbestreitbaren Talents sagte ein Agent zum damals 16-jährigen Johnny Weir: „Wenn du mit uns arbeitest […], kannst du nicht schwul sein.“
„Mein Leben ist schön“

FIFA-Schiedsrichter outet sich

„Ich habe das Gefühl, dass es wichtig ist, der Sache die Brisanz zu nehmen, dass ich schwul bin“, so FIFA-Schiedsrichter Tom Harald Hagen.
Formel 1 in Portimao

Renn-Stewart Vitali Petrow reist ab

Der Vater des ehemaligen russischen Formel-1-Fahrers Vitali Petrov wurde ermordet. Daher reiste der als Renn-Steward geplante Petrov frühzeitig ab.
Zeit für "Tissues" und Tränen

Teddy Failure veröffentlicht Song

Das schwedische Produzentenduo veröffentlicht seinen zweiten Song "Tissues". Taschentücher braucht man dafür wirklich, denn es wird sehr emotional.
Prince Charming Staffel zwei

„Alex ist anscheinend Fake“

In dieser Folge gibt es ein Brokeback Mountain Gruppendate mit vollem „Ei“nsatz, die geilste, Coronafreie Party auf Kreta und die ersten Küsse.
London Gay Men’s Chorus

Weihnachtsshow vom Männerchor

16 Sänger des bekannten London Gay Men’s Chorus wollen an Weihnachten ihre Show „Homo Alone“ aufführen und 2020 mit einem „hohen Ton“ beenden.
LGBTI*-Sportgeschichte

Die Tragödie um Justin Fashanu

Vor ziemlich genau 30 Jahren outete sich der britische Fußballer Justin Fashanu als erster Fußball-Profi der Welt öffentlich als schwul.
„Teen Wolf“-Star auf OnlyFans

Steht Tyler Posey doch auf Männer?

Schauspieler Tyler Posey („Teen Wolf“) veröffentlichte ein Q&A-Video auf seinem OnlyFans-Account, in dem er ganz offen über sein Sexleben sprach.