Direkt zum Inhalt
Folge drei: Kandidaten auf Kuschelkurs?
Rubrik

Prince Charming Staffel drei Folge drei: Kandidaten auf Kuschelkurs?

km - 02.09.2021 - 12:36 Uhr

In der dritten Folge von Prince Charming kommt es zum ersten Kuss mit dem Prinzen, außerdem werden die ersten Kandidaten verpetzt und zusätzlich gibt es viel nackte Haut. Einen Skandal soll es auch noch geben!

Die Post ist überpünktlich auf Kreta und Cédric überbringt die frohe Botschaft im goldenen Umschlag. Der Prinz lädt zu einem weiteren Gruppendate ein. Dabei sein dürfen Cédric, Florian, Robin, Max und Pascal. Kim erwartet sie bereits und hat Kinder- und Jugendbilder der Kandidaten im Gepäck. Gemeinsam starten sie eine Reise in die Vergangenheit und sprechen über ihre Kindheit, Familie und über die ersten Gay-Partys.

© TVNOW



Florian setzt sogar noch einen oben drauf, denn praktischerweise hat er eine Polaroid-Kamera dabei und kann gleich das erste Date mit seinem Prinzen festhalten und zu den anderen Fotos hängen.

In der Zwischenzeit ist die Stimmung in der Villa gedrückt. Maurice hat als einziger keine Chance bekommen, Kim bei einem Date näher kennenzulernen und weint. Arne tröstet ihn sofort, aber beide sind sich unsicher, ob sie im Haus bleiben.
Die anderen sprechen darüber, wer Kondome dabei hat und Kevin ist gut ausgestattet: „Ein Freund hat mir 500 Kondome geschenkt und da habe ich noch ein paar von übrig.“

© TVNOW

Better be save then sorry! Beim Date erzählt Kim von seinem klischeebehafteten Verhältnis zum Tanzlehrer und das es ihm immer schwer fiel, Gefühle und Emotionen zu zeigen. Ein Problem, was wohl viele Männer haben in dieser toxisch-männlichen Welt. Man ist aber nicht nur ein Mann, weil man keine Gefühle hat – im Gegenteil, wer den Mut hat, sich seinen Emotionen zu stellen, beweist „Männlichkeit“. Dieser Begriff ist sowieso unnötig, – lasst euch nicht in Schubladen stecken – Männlichkeit kann alles sein!

© TVNOW



Jan wird nach dem Gruppendate zum Einzeldate eingeladen. Es geht an den Strand und dort wartet Kim oberkörperfrei mit offenem Haar. Jan ist begeistert und zusammen stürzen sie sich ins Meer und die zwei kommen sich näher. Es kommt zu einem salzigen Kuss, welcher die Anspannungen beider Männer löst. Doch nachdem das ausgestrahlt wurde, veröffentlichte Maurice eine Instagram-Story und schrieb, dass ihm ein Vöglein gezwitschert hat, dass Jan bei diesem Kuss noch einen Freund hatte. Nico hat ein Video dazu gemacht und den Ex-Freund und Jan dazu befragt: Macht euch also selbst ein Bild davon.

Zurück am Strand sprechen die beiden ausgerechnet wieder über das Thema Beziehungen und Kim erzählt, dass seine Eltern bei diesem Thema absolutes Vorbild sind. Eingewickelt in ein Handtuch hat Jan den absoluten E. T.-Lock, nur das nicht nach Hause telefoniert, sondern rumgeknutscht wurde.

© TVNOW



Zurück in der Villa erzählt Jan vom Date sehr ausführlich und genussvoll, zum Leiden der anderen Kandidaten. Maurice nimmt ihn danach noch mal beiseite und erklärt ihm wie uncharmant er die Situation gelöst hat. Missgunst, Eifersucht und wohl auch ein bisschen Hass liegt in der Villa.

© TVNOW



Doch das vergeht alles am nächsten Tag, denn der Prinz kommt zur Pool-Party. Ausgelassene Stimmung, Alkohol und der Geruch von Sonnencreme. Jan schubst Kim ins Wasser und damit ist das Fest eröffnet. Doch auf diesem Fest ist auch ein trauriger Maurice und darum kümmert sich Kim und spricht mit ihm über seine Sorgen. Danach fühlt er sich viel besser. Auch mit Arne findet er das Gespräch, welcher Ruhe auf ihn ausstrahlt. Ein Mann, bei dem sich der fast zwei Meter große Kim auch mal fallen lassen kann.
Corey muss noch etwas loswerden und beichtet dem Prinzen, dass er gehen wird. Anstatt ihn aufzuhalten, wie es sich Corey gewünscht hätte, lässt Kim ihn gehen. Zu guter Letzt kommt noch Manfred zu Wort und verpetzt Bon, Max und Jan. Angeblich sollen die regelmäßig auf Kuschelkurs sein. Das verletzt den Prinzen und Manfred hofft, dass er mit dieser Information beim Prinzen punkten kann und die anderen Männer loswird.

© TVNOW



Entscheidung (SPOILER)
Cédric, Robin, Felix (obwohl man nichts von ihm gesehen hat in dieser Folge), Jan, Arne, Pascal, Maurice, Thomas, Max, Manfred, Bon und Kevin sind weiter. Bei Manfred bedankte er sich vor allen anderen, dass er ihm die Augen geöffnet hat. Damit hat er sich keine Freunde in der Villa gemacht: „Wir sehen uns bei der Reunion-Show - irgendjemand erzählt hier Gerüchte und wenn ich das rausfinde ist hier Zapfenstreich.“, ärgert sich Bon nach der Entscheidung.
Corey ist wie angekündigt raus und auch Florian muss das Haus verlassen, da ihm Kim nicht das geben kann, was er braucht.

© TVNOW

Wer ist euer Favorit und wie steht ihr zu der Aktion von Manfred?

Auch Interessant

„Halloween Kills“

Michael Myers tötet schwules Paar

Einige Horror-Fans bezeichnen den maskierten Killer aus der „Halloween“-Reihe jetzt als „homophob“, nachdem er ein schwules Paar ermordete.
„Königliche Kobras“

Russische „Drag Race“-Kopie auf YouTube

Die Macher der russischen „Drag Race“-Kopie „Königliche Kobras“ entfernten jeglichen Verweis zu der Verbindung zwischen Drag und der LGBTI*-Community.
„Boyscation“ auf TVB

Erste schwule Dating-Show in Hong Kong

Anfang November wird die erste schwule Dating-Show im Hong Konger Fernsehen laufen. Die Idee dazu hatte der offen schwule Schauspieler Vincci Wong.
„The BOYS are back!“

Zwei neue Folgen „Take Me Out“

Nach den guten Quoten der beiden ersten schwulen Sonderausgaben der Dating-Show „Take Me Out“ entschied RTL sich für zwei weitere Special-Episoden.
Es sollte nicht erlaubt werden

Sport in diskriminierenden Ländern

Der britische Olympia-Sieger Tom Daley findet: Länder mit diskriminierenden Gesetzen sollten keine bedeutenden Sportereignisse ausrichten dürfen.
Er empfand es als Pflicht

Hockey-Kommentator outet sich

Hockey-Kommentator Jason Shaya outete sich öffentlich als schwul, weil er endlich offen leben wollte – und weil er es als seine Pflicht ansah.
„Sommerhaus der Stars“

Erlaubt er nur Kontakt zu Schwulen?

Durften Lars Steinhöfel („Unter uns“) und sein Partner Dominik Schmitt etwa nur mit Michelle Monballijn reden, weil sie schwul sind?
„Ich will nur glücklich sein“

WWE-Schiedsrichter outet sich

Wer Shawn Bennett kennt, für den war es keine Überraschung: Zum National Coming Out Day sprach er erstmals öffentlich über seine Homosexualität.