Direkt zum Inhalt
Folge 3: Der Prinz wird ordentlich eingeritten
Rubrik

Prince Charming Staffel zwei Folge 3: Der Prinz wird ordentlich eingeritten

km - 26.10.2020 - 02:22 Uhr

In dieser Folge gibt es ein Brokeback Mountain Gruppendate mit vollem „Ei“nsatz, die geilste, Coronafreie Party auf Kreta und die ersten Küsse. Game On Bitches!

Der Morgen beginnt mit einer Botschaft des Prinzen. Er lädt Flo, David, Jan Maik, Sascha und Andrea zu einem Gruppendate ein. Im Video trägt er bereits ein sexy Farmer Outfit was im Kopfkino Raum für viele Schweinereien zulässt, mit der er "auf eine Kuhhaut" geht und nicht nur die Ohren steif hält. Ich hoffe ihr seid bereit für jede Menge tierisch gute Redewendungen.

Die Männer schauen die Botschaft vom Prinzen

Für das Date bekommen die fünf Männer noch das stylische Brokeback Mountain Starter Paket inklusive Strohballen. Warum liegt denn hier Stroh? Keine Ahnung, warum trägst du ne Maske? Corona. Die Cowboys machen sich ready und der Prinz wartet bereits mit einem mechanischen Bullen auf sie. Er will mit dem heutigen Date das Durchhaltevermögen der Kandidaten testen. Allerdings ist für diese bereits der Weg dorthin ein Dorn im Auge.(Sprichwörtlich, denn sie laufen durch Dornbüsche. Witze werden besser, wenn man sie erklärt)
Andrea ist enttäuscht, dass es keine Pferde beim Gruppendate gibt. Aber das gleicht er zumindest mit seinem langen Gesicht, das er deswegen macht, aus. Hier könnte noch ein super Pferdeschwanz-Witz stehen, aber ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss.
Keiner von ihnen scheint der Evil Kanevel unter den Buffallo Bills zu sein, da niemand bisher Erfahrungen mit einem mechanischen Bullen gesammelt hat. Jan Maik wird zuerst entjungfert und schlägt sich gar nicht schlecht, auch wenn ihm der Ritt wortwörtlich auf den Sack geht. Sascha zeigt meisterliche Reiterqualitäten, Andrea hingegen ist das dicke Seil doch zu viel zwischen den Beinen. Gegenteiliges ist für Flo der Fall: Er kann sich fallen lassen, ohne vom Bullen zu fallen. Nachdem sich alle als tauglich bewiesen haben, muss der Prinz sein Durchhaltevermögen unter Beweis stellen und auch er zeigt vollen Ei-nsatz.

Das Gruppendate

Danach wird sich bei einem Bierchen besser kennengelernt und Thema Nummer eins ist Sex. Der Prinz erläutert, dass er es zärtlich mag, aber auch gerne Mal wild sein darf. Allerdings ziehen alle sechs wohl kuscheln dem Koitus vor.

Während dieser aufklärenden Gespräche ist die Stimmung in der Villa beim selbsternannten Kölner It-Boy am Boden. Benedetto ist enttäuscht, dass er noch kein Date bekommen hat. Roman versucht ihn zu trösten und auch Michael bestärkt ihn mit den Worten „Change your Mindset“. Das Problem des Influencers ist, dass er nicht im Mittelpunkt steht. Das ist er nicht gewohnt und muss er wohl noch lernen.

Benedetto sichtlich enttäuscht

Wer auch etwas lernt ist Alex, nämlich über Flo. Der erzählt beim Gruppendate von seiner Mutter, die vor vielen Jahren an Hautkrebs verstorben ist. Es wird sehr emotional und das ein oder andere Auge der Anwesenden wird feucht. Sie stoßen auf ihre geliebten Mamas an und die Stimmung ist betrübt.
Zeit für die Good-Vibes Kanone Andrea in Aktion zu treten, nachdem er in der Runde etwas unter gegangen ist. Er verspricht bessere Stimmung und bezeichnet sich auch als „Die Gute Laune“ in der Villa. Dafür will Alex einen spontanen Beweis und so schnappt sich Andrea einen Strohballen, auf den er sich legt und weist den Prinzen an, ihn vollzuspritzen - natürlich mit einem Eimer Wasser- während er zu Rain on me posiert. Danach sind das kalte Wasser und die Stimmung nicht mehr im Eimer und Andrea hat „Eimer“ mehr bewiesen, dass er ein Entertainer ist.
Er bekommt die volle Aufmerksamkeit vom Prinzen und wird zum Einzeldate eingeladen.

Die Anderen vier müssen zurück zur Villa und berichten von ihrem Ausritt. Gino ist überrascht da er nicht denkt, dass Andrea und der Prinz zusammenpassen. Lauritz und einige der Kandidaten sind neidisch und eifersüchtig. Benedetto hätte es wohl jedem gegönnt außer David und Andrea, da die beiden für ihn Fake sind. Er fügt hinzu, dass es für ihn vorbei wäre, wenn der Prinz mit Andrea rumknutschen würde.

Rain on me

Noch knutschen die Beiden nicht, aber Andrea ist in der Villa des Prinzen. Nachdem sich die zwei in ihren heißen Badeoutfits sehen und eincremen, ist der Pool die perfekte Abkühlung. Dort eingetaucht fragt Alex sein Date über die Stimmung im Haus und Benedetto aus. Andrea erzählt von seiner kleinen Psycho-Diskussion mit ihm, rät dem Prinzen, sich aber selbst ein Bild zu machen.
Nach der Zeugenbefragung kommt es zu Massagen. Es knistert so laut zwischen den Beiden, dass man fast die ohrenbetäubenden Grillen überhört. Sie kommen sich näher und es kommt zum ersten Kuss. Ein leidenschaftlicher Kuss vor einer traumhaften Kulisse. Die Zwei sind sich einig, dass sein Gegenüber gut küssen kann. Andrea holt sich, was er wollte und der Prinz weiß das sehr zu schätzen.

Erster Kuss vor traumhafter Kulisse

Zu schätzen wissen das die anderen Kandidaten allerdings nicht. Als Andrea zurück in der Villa alles erzählt wird zwar gejubelt, aber gerade sein Best Buddy Lauritz ist neidisch auf ihn. Er witzelt, ihn zu vergiften und beweist damit russischen Humor – Nawalny würde sich totlachen. Benedetto unterstellt dem Prinzen nach dieser Info, dass er wohl kein Stil und Niveau habe.

Für die Happy Hour sollen die Kandidaten eine Lipsync-Show vorbereiten und alle freuen sich auf die wohl beste Nacht in der Villa. Naja, fast alle. Benedetto und Roman sind keine Freunde dieser Klischee-Show und Roman will sich selbst treu bleiben und setzt aus.

Sascha hingegen lebt es richtig aus mal die „versaute Bitch“ zu sein, nimmt sich nicht zu ernst und spielt mit den Klischees.
Alle verkleiden sich und bereiten sich vor. Essen und Trinken stehen wenig später auch bereit und damit fehlt nur noch Alex. Als dieser begeistert die Villa mit den bunten Paradiesvögeln betritt, wird er direkt mit Glitzer verziert.

Die Show ist wohl schwierig zu beschreiben. Feststeht aber, dass die meisten überglücklich und sie selbst sind. Hier Beweisfotos:
 

© TVNOW

 

Party in der Villa

Aber neben der Show und der Party finden noch drei Gespräche statt:

  1. Roman, der recht unbeteiligt und bedrückt am Rande der Party sein Dasein fristet. Er erklärte Alex, dass er sich nicht verstellen möchte und trifft auf Verständnis.
  2. Benedetto spricht über seine Enttäuschung wegen des bisher fehlenden Dates, wie falsch Andrea ist und dass der Prinz auch noch darauf hereingefallen ist. Unangenehm, dass Andrea in diesem Moment reinkommt. Der Prinz würde sich wünschen, dass der IT-Boy mehr von sich erzählt, anstatt andere schlecht zu machen.
  3. Joachim hat auch noch ein Wort der Enttäuschung mit dem Prinzen zu wechseln. Er will ein Einzeldate. Der Prince verspricht ihm dieses, allerdings glaubt ihm Joachim kein Wort. Also müssen die Taten sprechen und so küssen sich die beiden. Ein feuchter, aber wohl aufregenderer Kuss als mit Andrea.

Bevor es dann zur Entscheidung kommt sitzen die Kandidaten mit dem Kranz der Wahrheit (eine Art Krone, die jeder aufsetzt und dann die Wahrheit sprechen muss) am Tisch und tauschen sich über Queerness, die LGBTI*-Community und die Liebe in der Villa aus. Jeder erzählt ehrlich was er denkt und fühlt. Jakob trägt die Haare offen und sieht aus wie Jesus. Er teilt das Brot bei diesem (für einige) letzten Abendmahl mit den Worten „God loves Gays!“.

Der Kuss als Versprechen

Gentlemen-Night/Entscheidung (SPOILER!)

Sascha hat weitere Facetten von sich gezeigt und kommt in die nächste Runde. Michael hat die Sache mit dem Kranz der Wahrheit initiiert und damit gepunktet. Andrea und Joachim dürfen dank ihrer virtuosen Lippenduetts die Krawatte behalten. Flo hat mit Emotionen beim Gruppendate gepunktet und sich so, weiter qualifiziert. Auch David, Adrian, Gino, Jan Maik und Vincent können aufatmen. Die Frankfurter können nächste Woche weiter miteinander reden, denn auch Lauritz hat es geschafft. Der „Jakob“sweg führt für den schwulen Jesus wohl direkt ins Herz des Prinzen, denn auch er muss seine Krawatte nicht abgeben. Roman hat Stärke bewiesen, da er sich selbst treu blieb und ist genau wie Arne nächste Woche wieder zu sehen.

Für Bastian hat es leider nicht gereicht und Benedetto muss ebenfalls die Villa verlassen, da sich der Prinz nicht in ihn verlieben wird. Aber er nimmt es natürlich wie ein echter Sportsmann und sucht die Fehler wie es sich gehört bei den anderen und sagt vor versammelter Truppe: „Stehst wohl doch auf Fake“ und ergänzt im Interview, dass Alex anscheinend auch Fake ist.

Es bleiben noch 14 Männer übrig und die ersten Küsse sind gefallen. Wird es nächste Woche auf TVNOW noch intimer?

Die Entscheidung in Folge drei

Auch Interessant

„Got Talent“ in Frankreich

Schwules Paar tanzt Coming-out

Die Tänzer Alex Francoeur und Alexandre Carlos stellten mit ihrer Performance bei „La France a un incroyable talent“ ein Outing vor dem Vater nach.
„Der ist doch schwul“

Williams Uchemba reagiert

Der nigerianische Schauspieler Williams Uchemba heiratete am Wochenende Brunella Oscar. Dennoch warf ein Facebook-Nutzer ihm vor, schwul zu sein.
Ist er schwul oder nicht?

Spekulationen um Jaden Smith

Wegen seines gender-fluiden Kleidungsstils wurde der 22-jährige Jaden Smith zur LGBTI*-Ikone. Über sein Liebesleben ranken sich zahlreiche Gerüchte.
WURST und Ricky Merino

Kollaboration zweier LGBTI*-Sänger

Frei nach dem Motto „aus alt mach neu“ geben die beiden Künstler dem All-Time-Klassiker "Smalltown Boy" einen individuellen Touch in ihrem neuen Cover
Transphobe Frage

Sarah McBride klärt auf

Mit nur drei Wörtern wies die frisch gewählte 30-jährige Demokratin Sarah McBride aus Delaware einen verwirrten, transphoben Fragesteller zurecht.
„Mortal Kombat“

Kämpferin Mileena ist lesbisch

Das neue Spiel der beliebten „Mortal Kombat“-Reihe bestätigte, dass Kämpferin Mileena in einer lesbischen Beziehung mit einer anderen Kämpferin ist.
„Hat Gott mich lieb?“

Brief an den Weihnachtsmann

Operation Santa beantwortet die Post des Weihnachtsmanns. Im Gegensatz zu vielen anderen Kindern fragte Will nicht nach Spielzeug, sondern nach Liebe.
Prince Charming Staffel zwei

Im Po Sand im Märchenland

Folge 7 von Prince Charming geht es für fünf der Kandidaten an den Strand, aber nur für einen ins Einzeldate. Sex on the Beach oder nur Cocktails?
Faso und Peter Plate - neue Single

„WO SOLLN WIR HINGEHEN“?

Inmitten dieser turbulenten Zeiten entschieden sich die Sänger und Songwriter Peter Plate und FASO, einen ersten gemeinsamen Song zu veröffentlichen.