Direkt zum Inhalt
Brett Staniland aus „Love Island“ gegen homophobe Trolle
Rubrik

„Schwul“ ist kein Schimpfwort Brett Staniland aus „Love Island“ gegen homophobe Trolle

co - 08.09.2021 - 14:00 Uhr

Der 27-jährige Doktorand Brett Staniland war nur kurz in der ITV-Reality-Show „Love Island“-Villa zu Gast. Bevor sie ihm den Laufpass gab, war er dort mit Priya Gopaldas zusammen. Seither gab es öffentliche Spekulationen über Stanilands sexuelle Orientierung. Damit hatte er an sich auch gar kein Problem – bis einige Trolle homophob wurden.

Schwul als Schimpfwort

Die offensichtlich LGBTI*-feindlichen Internet-Trolle nannten Staniland „schwul“ und wollten ihn damit beleidigen. Doch der sagte ganz klar: „Mich schwul zu nennen, wird mich niemals beleidigen. Das stört mich nicht im Geringsten. Aber wenn man die Worte so wählt, dass Schwulsein als falsch dargestellt wird, dann habe ich ein Problem damit.“ Homophobie habe in seinen sozialen Medien keinen Platz.

„Love Island“ bleibt hetero

Bei „Love Island“ gab es noch keine homosexuellen Teilnehmenden. Trotz immer lauter werdender Kritik wird es wohl so bald auch keine geben. ITV Fernseh-Direktor Kevin Lygo erklärte laut der Gay Times: „Es geht darum, dass Jungs und Mädels Pärchen bilden.“ Man habe noch keine Möglichkeit gefunden, eine homosexuelle Version anzubieten oder das Konzept auszuweiten. Ähnliches sagte auch ITV-Beauftragte Amanda Stayri: Man wolle den Teilnehmenden möglichst große Auswahl geben beim Verkuppeln – Homosexuelle zu integrieren sei aber aufgrund des Formats eine große Herausforderung.

Auch Interessant

Hochzeits-Upgrade

Vergünstigungen für schwules Paar

Mike Coty and Mike Gill wurden von ihrer Wunsch-Location abgewiesen. Daraufhin bekamen sie Rabatt-Angebote von zahlreichen anderen Orten.
Prince Charming Staffel drei

Robin auf der Überholspur

In der sechsten Folge wird sich entscheiden, wer die finalen Fünf Kandidaten sein werden. Das Gruppendate entscheidet über Pole Position.
Wegen Tweet an Lil Nas X

Teletubbies seien „schwule Dämonen“

Die Teletubbies baten Lil Nas X auf Twitter um eine Kollaboration. Eine Fanatikerin bezeichnete die Serienfiguren daher als „kleine schwule Dämonen“.
Schauspiel-Debüt

Nicolas Puschmann bei „Unter uns“

Seit seinem Fernseh-Debüt ist Nicolas Puschmann immer Mal wieder im TV zu sehen. Nach „Let’s Dance“ versucht er sich nun als Schauspieler.
Prince Charming Staffel drei

Arnes Entscheidung

In der fünften Folge steckt so viel drin wie bei manch einem auf dem Fick-Stuten-Markt. Es gibt die nackte Wahrheit und sie ist ausGEZEICHNET.
Verlobt während Corona

Erster offen schwuler Governor heiratet

Der Demokrat Jared Polis war die erste offen homosexuelle Person, die zum Governor eines US-Staates gewählt wurde. Jetzt heiratete er seinen Partner.
Carl Nassib von den Raiders

Offen schwuler Footballer in NFL-Spiel

Carl Nassib ist der erste offen schwulen Spieler in einem NFL-Spiel. Bei der Berichterstattung ging es trotzdem erst um seine sportliche Leistung.