Direkt zum Inhalt
Drag-Race Star Michelle Visage überrascht Fans in Neuseeland
Rubrik

Überraschender Auftritt Drag-Race Star Michelle Visage überrascht Fans in Neuseeland

km - 15.02.2021 - 14:00 Uhr

Michelle Visage nahm sich eine Auszeit von den Dreharbeiten zu RuPaul's Drag Race Down Under, um am Sonntag beim größten LGBT+-Event Neuseelands, dem Big Gay Out in Auckland, aufzutreten.

Mehr als 20.000 Fans drehten durch, als Visage zusammen mit Tänzern in ihren Trainingsklamotten auf der Bühne erschien. Damit endete eine monatelange Odyssee des Veranstalters der NZ AIDS Foundation, um Visage zu einem Auftritt zu bewegen. Die Non-Profit-Organisation hatte Zeitungsanzeigen geschaltet und in der ganzen Stadt Plakate und Aufkleber angebracht, um Visage auf die Bühne zu bringen.

"Hallo Big Gay Out, es ist Michelle Visage, ich bin gekommen, um Hallo zu sagen", rief Visage und der Lärm war ohrenbetäubend. Vielen Dank, dass ihr mich und unsere ganze Drag Race-Crew willkommen heißt. Ich liebe euch."

„Drag Race Down Under“ (Australien und Neuseeland) wird voraussichtlich noch dieses Jahr ausgestrahlt.

Auch Interessant

Bridesman – schwul und fröhlich

Die neue Comedy-Serie von Grindr

Grindr ist nicht nur eine Dating App für Homosexuelle. Derzeit arbeiten sie an einer schwulen Comedy-Serie, die im Herbst erscheinen soll.
Tolerante LGBTI*-Community

Wheeler gründete OnlyFans für LGBTIs

Chance Wheeler gründete vor drei Jahren OnlyFans und entwickelt sein Alter Ego Hunter Dalton. Jetzt kann er seine Homosexualität frei ausleben.
Offener Brief an Ghanas Präsidenten

Promis fordern mehr Sicherheit für LGBTIs

Prominente unterstützen offenen Brief an den Präsidenten der Republik Ghana. Die LGBTI*-Gemeinschaft des Landes soll Sicherheit und Schutz erfahren.
78. Golden Globes

Nominierungen und Gewinner

Die 78. Golden Globes fanden am 28.2.21 statt. Die Preise wurden digital vergeben, per Video-Liveschaltung - festlich gekleidet und mit Tonproblemen.
Drillinge für die Gay Väter

Sean & Jake mit neuer Herausforderung

Erst kämpfen sie gegen ihre Homosexualität, jetzt haben die Väter Drillinge bekommen. Eine neue Herausforderung beginnt. SCHWULISSIMO berichtet: