Direkt zum Inhalt
Gaymainsam in Würzburg stolz und Vielfalt zeigen
Rubrik

Neues CSD-Motto Gaymainsam in Würzburg stolz und Vielfalt zeigen

km - 14.05.2021 - 16:33 Uhr

Das Motto für den Würzburger CSD 2021 steht fest: „gayMainsam“. Nach all dieser kniffligen Zeit der Pandemie, die besonders die LGBTI*-Community getroffen hat, will sich der CSD Würzburg auf die Gemeinschaft fokussieren. Denn alleine und isoliert ist es schwierig für alle - Solidarität gegenüber der LGBTI*-Community zeigen und so die bunte Vielfalt feiern.

Gaymainsam soll sich im Pride Monat Juni symbolisch die Hände gereicht werden. Vom 25. bis 27. Juni 2021 wird sich im Rathausinnenhof der Höhepunkt des CSDs abspielen. „Auch wenn man das Gefühl hat, dass vieles im „Fluss“ ist und WIR und unsere Queere Anliegen immer mehr in der Gesellschaft angekommen sind, sind doch bei Weitem noch nicht alle Ziele erreicht und unser gaymainsamer Kampf um Toleranz, Gleichberechtigung und Gleichstellung muss und wird queer-kreativ weitergehen!“, erklärt der Queer Pride Würzburg e. V..

CSD Würzburg 2019 © CSD Würzburg
CSD Würzburg 2019

 

Auch Interessant

Polizeidienstverordnung 300

Diskriminierung in Bayern

Die Polizeidienstverordnung 300 ist eine Vorschrift, welche die Beurteilung von Diensttauglichkeit von Polizeibediensteten und Bewerber*innen regelt.
Tessa Ganserer

Viel Arbeit an einem Aktionsplan

Tessa Ganserer (MdL) arbeitet voller Elan daran, dass Bayern einen Aktionsplan für die Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt vorlegt.
Wirtshaus im Schlachthof

Groovin' Christmas mit Double Drums

Wenn sich das Percussion Duo „Double Drums“ der weihnachtlich-musikalischen Untermalung annimmt, erlebt man, wieviel Rhythmus in Weihnachten steckt.
CSD München

Motto für den CSD 2021 gesucht

Der CSD München will die Community zusammenbringen und mit möglichst vielen Menschen über Themenschwerpunkte und das Motto des CSD München abstimmen.
Lesung in Würzburg

Vom Hitlerjungen zur Domina

Das WuF-Zentrum lädt im November zu einer besonderen Lesung ein. Es geht um die Geschichte von Kirsten Nilsson - vom Hitlerjungen bis nach St. Pauli.
Münchner Volkstheater

Stadtmeisterschaft im Poetry Slam

Poetry Slam ist eine eigene Kunst für sich. Nicht jeder kann mal so eben Verse aus dem Ärmel schütteln und einem Publikum mitreißend präsentieren.