Direkt zum Inhalt
30 JAHRE QUEERES FILMFESTIVAL
Rubrik

Bremen 30 Jahre queeres Filmfestival

ms - 30.09.2023 - 17:00 Uhr

Haltet eure Taucherbrillen bereit, denn das queerfilm festival Bremen feiert sein 30-jähriges Jubiläum! 1994 ließ eine kleine Gruppe von Film-Vorführern des Bremer Kommunalkinos das erste „Lesbisch-Schwule Filmfest Bremen“ zu Wasser. Schon zwei Jahre später benannte es sich in „queerfilm festival Bremen” um. Zum Jubiläum gibt es eine spannende Auswahl an Kurz- und Langfilmen, dazu bietet sich immer wieder die Möglichkeit, über Filme zu fachsimpeln und auch mit Regisseuren ins Gespräch zu kommen. „Wir sind stolz darauf, dass dieses Festival seit 30 Jahren Raum für großartige Filme abseits des Mainstreams schafft und damit die Lebensrealitäten und -herausforderungen der LSBT*QIA+-Community in den Fokus stellt.“

24. bis 29. Oktober
CITY46 – Bremen

 

Auch Interessant

27. queerfilm festival

Queeres Kino

Beim queeren Filmfestival in Bremen hat man sich Gedanken gemacht, ob oder wie in Zeiten von Corona ein Filmfestival stattfinden kann. Ja, kann es!
Apollo Bremerhaven

Neue Party: Die "Pink Party"

Nun gibt es auch in Bremerhaven eine neue LGBTI*-Party. Die „Pink Party“ macht sich auf, um die Community in dem kleinem Bundesland zu erobern.
City 46

Tanzen beim Queeren Kino

Das City 46-Kino in Bremen zeigt in diesem Monat den Film „Als wir tanzten“. Eine bewegende Geschichte zweier aufstrebender junger Tänzer in Tiflis.
City 46

Taxi zum Klo

Was für ein Skandal in den 80ern. Der Film „Taxi zum Klo“ des Filmemachers Frank Ripploh, welcher zugleich auch die Hauptrolle übernahm
„Da Capo al dente“

Mitsänger*innen gesucht

Der erste schwul und lesbisch Chor aus Bremen, hat nun einen neuen Zusatz im Namen. So ist hinter „Da Capo al dente“, das Wort „queer“ zu finden.
Perseus Club Sauna

Sauna für Youngster

Jeden Mittwoch lädt die Perseus Sauna speziell die jüngere Generation am „Youngster Tag“ in seine Räumlichkeiten ein, um einmal reinzuschnuppern.