Direkt zum Inhalt
QUEER REFUGEE CAFE FÜR GEFLÜCHTETE
Rubrik

Bremen Queer Refugee Cafe für Geflüchtete

ms - 31.10.2023 - 17:00 Uhr

Erst vor wenigen Wochen kamen die ersten homosexuellen Flüchtlinge aus Afghanistan in Deutschland an, genauer gesagt in Bremen. In ihrer Heimat wurden sie mit Folter und Totschlag durch die Taliban bedroht. Doch ein Neustart in einem anderen Land kann für viele Flüchtlinge sehr schwierig werden, besonders dann, wenn sie bisher heimlich Mitglied der LGBTI*-Community waren. Der Verein Rat und Tat in Bremen hilft nicht nur Menschen bei der Flucht, sondern auch vor Ort in Deutschland und lädt ein zum Queer Refugee Café, ein Treffpunkt für Geflüchtete, Migrant*innen und BIPoC. Menschliches Miteinander gibt es hier ebenso wie viele hilfreiche Tipps.

13. November – 18:00 Uhr
KWEER – Bremen

 

Auch Interessant

Bremen

30 Jahre queeres Filmfestival

Haltet eure Taucherbrillen bereit, denn das queerfilm festival Bremen feiert sein 30-jähriges Jubiläum! 1994 ließ eine kleine Gruppe von Film-...
27. queerfilm festival

Queeres Kino

Beim queeren Filmfestival in Bremen hat man sich Gedanken gemacht, ob oder wie in Zeiten von Corona ein Filmfestival stattfinden kann. Ja, kann es!
Apollo Bremerhaven

Neue Party: Die "Pink Party"

Nun gibt es auch in Bremerhaven eine neue LGBTI*-Party. Die „Pink Party“ macht sich auf, um die Community in dem kleinem Bundesland zu erobern.
City 46

Tanzen beim Queeren Kino

Das City 46-Kino in Bremen zeigt in diesem Monat den Film „Als wir tanzten“. Eine bewegende Geschichte zweier aufstrebender junger Tänzer in Tiflis.
City 46

Taxi zum Klo

Was für ein Skandal in den 80ern. Der Film „Taxi zum Klo“ des Filmemachers Frank Ripploh, welcher zugleich auch die Hauptrolle übernahm
„Da Capo al dente“

Mitsänger*innen gesucht

Der erste schwul und lesbisch Chor aus Bremen, hat nun einen neuen Zusatz im Namen. So ist hinter „Da Capo al dente“, das Wort „queer“ zu finden.
Perseus Club Sauna

Sauna für Youngster

Jeden Mittwoch lädt die Perseus Sauna speziell die jüngere Generation am „Youngster Tag“ in seine Räumlichkeiten ein, um einmal reinzuschnuppern.