Direkt zum Inhalt
© Archiv
Rubrik

CSD Bremen Nein zu Rassismus

js - 28.09.2018 - 07:00 Uhr

Bremen und vor allem der CSD in Bremen stehen für große Toleranz. Doch leider gibt es noch immer Menschen, die Probleme mit der Toleranz haben. Das haben die Veranstalter des CSD Bremen auf der Abschlussveranstaltung miterleben müssen. Ganz bewusst haben die Veranstalter das DJ-Pult der Kesselhalle im Schlachthof der Gruppe der queeren People of Color übergeben. Einige wenige Pöbelnde überzogen die beiden DJ*anes jedoch mit heftigen verbalen Angriffen: „Spielt den Kram doch im Ausland!“ Ein glatzköpfiger weißer Mann hat letztlich nach der erfolglosen Frage „Ihr hört nicht auf, oder?“ ein Glas Bier übers DJ-Pult geschüttet. 1.500 Euro Schaden. „Das Geld hätten wir gerne in den nächsten CSD investiert“, sagt Robert Dadanski.

www.csd-bremen.org

Auch Interessant

27. queerfilm festival

Queeres Kino

Beim queeren Filmfestival in Bremen hat man sich Gedanken gemacht, ob oder wie in Zeiten von Corona ein Filmfestival stattfinden kann. Ja, kann es!
Apollo Bremerhaven

Neue Party: Die "Pink Party"

Nun gibt es auch in Bremerhaven eine neue LGBTI*-Party. Die „Pink Party“ macht sich auf, um die Community in dem kleinem Bundesland zu erobern.
City 46

Tanzen beim Queeren Kino

Das City 46-Kino in Bremen zeigt in diesem Monat den Film „Als wir tanzten“. Eine bewegende Geschichte zweier aufstrebender junger Tänzer in Tiflis.
City 46

Taxi zum Klo

Was für ein Skandal in den 80ern. Der Film „Taxi zum Klo“ des Filmemachers Frank Ripploh, welcher zugleich auch die Hauptrolle übernahm
„Da Capo al dente“

Mitsänger*innen gesucht

Der erste schwul und lesbisch Chor aus Bremen, hat nun einen neuen Zusatz im Namen. So ist hinter „Da Capo al dente“, das Wort „queer“ zu finden.
Perseus Club Sauna

Sauna für Youngster

Jeden Mittwoch lädt die Perseus Sauna speziell die jüngere Generation am „Youngster Tag“ in seine Räumlichkeiten ein, um einmal reinzuschnuppern.
Kulturzentrum KuKoon

Ein Bild für die AIDS-Hilfe

Zum Welt-AIDS-Tag werden in einer Benefizausstellung wieder Bilder verschiedenster Künstler*innen ausgestellt und stehen zum bis 22.12. Verkauf.
Eissporthalle Paradice

Pink Ice

Zum vierten Male kann man seine Schlittschuhe schultern und sich auf den Weg zur „Pink Ice“, der pinken Ice-Disco für LGBTI* & Friends machen.
KWEER

Queer-Politik soll blühen!

Unter dem Motto: „Wie bringen wir Bremens Queer-Politik zum Blühen?“ wird diskutiert, was der queerpolitische Beirat für Bremen für Chancen bietet.