fbpx Wien im Sommer - Die besten Tipps Direkt zum Inhalt
Bild
DonauKanal Wienn // © Creativemarc
Rubrik

Wien im Sommer Die besten Tipps

co - 15.07.2019 - 07:00 Uhr

Zwischen geschichtsträchtigen Gebäuden und bombastischen Festivals hat Langeweile keine Chance. Ob feiern in angesagten Strandbars, abtanzen zu afrikanischen Beats oder schlemmen an der Uferpromenade – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Hier eine Sammlung der besten Tipps für einen unvergesslichen Sommer in Österreichs Hauptstadt:

Filmfestival am Rathausplatz

Jeden Sommer von Ende Juni bis Anfang September steigt mitten in Wien das Filmfestival am Rathausplatz. Nach Einbruch der Dunkelheit werden aktuelle Filmproduktionen genauso gezeigt wie lieb gewonnene Klassiker. Auch Stücke aus Ballett und Oper sowie Live-Aufnahmen bekannter Musiker werden gezeigt. Im Park spielen österreichische Musiker live und unplugged. Der Genusspfad verspricht eine kulinarische Reise durch 26 verführerisch duftenden Essensstände. Hier ist alles dabei vom leichten Snack bis zum reichlichen Festmahl, von griechischer Landesküche bis zu indischen Spezialitäten. Sonntags gibt es zum leckeren Essen beim Jazzfrühschoppen immer einen anderen Live-Auftritt.

Freiluftkinos

Nicht nur am Rathausplatz gibt es Filme im Freien: Jeden Sommer bauen gleich mehrere Open Air Kinos ihre Leinwände auf. Gezeigt werden Filme aller Art: echte Klassiker der Filmgeschichte genauso wie aktuelle Blockbuster. Jedes Kino hat dabei sein ganz eigenes Filmprogramm. Für Pärchen ist so ein Filmschauspiel unter dem freien Sternenhimmel ein besonderes romantisches Erlebnis.

Afrika Tage

Von Mitte bis Ende August steigen der Donauinsel die Afrika Tage: Hier werden Konzerte, leckere Gerichte, ein großer Basar und vieles mehr rund um die afrikanische Kultur geboten. Dieses geniale Festival gehört offiziell zu einem der bemerkenswertesten Kunstfestivals Europas.

Feiern unter freiem Himmel im Volksgarten

Im Hochsommer ist es nicht immer angenehm, durch die Clubs zu ziehen. Wien bietet eine frische Alternative: In vielen Nachtclubs können sich die Discogänger im Außenbereich tummeln und sich beim Tanzen an der frischen Luft abkühlen. Ein solcher Club ist der Volksgarten, dessen ausgedehnte Gartenanlage in den Sommermonaten auch tagsüber geöffnet ist. Jeden Dienstag ab 18 Uhr steigt hier die populäre Sommerparty „Techno Café“. Andere Clubs mit Outdoor Area sind das VIEiPEE und die Pratersauna.

Vienna City Beach Club

Bade-Oase bei Tag und Partymeile bei Nacht: Das ist der Vienna City Beach Club. Wer auch tagsüber Bock auf Action hat, kann sich beim Beachvolleyball austoben. Für den Hunger zwischendurch bietet das Menü sowohl Snacks als Burger und Pommes an. Wenn es dunkel wird, legen gleich mehrere Live DJs auf und verwandeln den angesagtesten Beachclub Wiens in eine tobende Beachparty. Die Strandsaison startet Mitte Juni und geht bis Anfang September.

Museumsquartier

Ganze sechzig kulturelle Institutionen beherbergt das MuseumsQuartier und ist damit eines der größten Areale für Kunst und Kultur weltweit. Darüber hinaus finden sich hier einige gemütliche Cafés und Shops. Empfehlenswert ist beispielsweise der Cupcake-Laden im Mumok, dem größten Museum für moderne Kunst in Zentraleuropa. Wer gerne feiert, sollte am Wochenende im Café Leopold vorbeischauen.

Chillen am Donaukanal

Zurecht gehört der Donaukanal zu den angesagtesten Locations im sommerlichen Wien. Hier treffen sich Ortsansässige wie Touristen auf ein kühles Abendbierchen direkt am Donau-Ufer. Zahlreiche Bars und Cafés säumen die Uferpromenade und warten teils mit unerwarteten und frischen Ideen auf. Wer Süßes liebt, sollte unbedingt die Ben and Jerry's Insel besuchen und ein Eis auf einer der Sonnenliegen schlecken. Beim Tel Aviv Beach ist der Name Programm: Exotische Palmen säumen den Außenbereich der Bar und der weiche Sand unter den Tischen lädt dazu ein, ihn zwischen den Zehen zu spüren. Die Gäste der Strandbar schlürfen pfiffige Cocktails und genießen dazu schmackhafte Spezialitäten aus der israelischen Küche.

Summerstage

Entspannte Sommerabende verbringt man am besten mit einem Gläschen Wein im Freiluftlokal „Summerstage“. Regelmäßig finden hier Events wie Lesungen und Konzerte statt. Dazu gibt es sommerliche Gerichte aus der Landesküche oder Asiatisches aus dem Wok und raffinierte Desserts.

Auch Interessant

Fünf Dinge...

Urlaubstipps für 2020

Die Schönheit des eigenen Landes oder der eigenen vier Wände entdecken, dass wird dieses Jahr gut möglich oder sogar nötig sein. Urlaubstipps 2020.
Und weg!

Kurzurlaub übers lange Wochenende

SCHWULISSIMO hat Euch in diesen ungewissen Zeiten ein paar Urlaubsoptionen im eigenen Land zusammengetragen. Der Fokus liegt hier auf Kurzurlaub.
Die besten und schlechtesten

Reiseziele für Schwule

Du planst gerade deinen nächsten Urlaub und willst dabei eine tolle Zeit erleben? Dann bist du hier genau richtig! Wir haben ausgiebig recherchiert.
Prince Charming

ALL GAY CRUISE

Leinen los! Prince Charming GAY CRUISE sticht am 25. Juli in See. Last Minute gibt es noch wenige Plätze für das Abenteuer an der kroatischen Adria.
Natur oder ein aufregender Städtetrip?

Reiseziele für den Sommer

Im Sommer muss man nicht immer weit reisen, um atemberaubende Gegenden zu entdecken. Genau deshalb fällt der Blick heute auf die besten Reiseziele.
Entdeckerziele

Chancen für Chemnitz

Sachsens Wirtschaftsmetropole liegt etwa achtzig Kilometer von Dresden entfernt. Doch wer dabei nur an rauchende Schornsteine denkt, hat weit gefehlt.
Rainbow Camping Weekend

Natur, Camping, FKK und Vielfalt

Der bunte, nackte Campingspaß geht in die dritte Runde und alle guten Dinge sind drei. Das „Rainbow Camping Weekend" wird unvergesslich werden.
Entdeckerziele

Nantes: Erlebnis an der Loire

In der Nähe des Atlantiks liegt die französische Metropole Nantes. Kunst und Kultur sind ganz groß geschrieben. Jules Verne wurde hier geboren.
Entdeckerziele

Namur: Lebensart in der Wallonie

Die Wallonie ist der französische Teil Belgiens. Hier verbinden sich charmante Gemütlichkeit und leibliches Wohl auf's Feinste.