fbpx Ein Ausblick auf den Netflix-Film Skip to main content
Image
Jim Parsons // © instagram.com/therealjimparsons
Rubrik

„The Boys in the Band“ Ein erster Ausblick auf den Netflix-Film mit Jim Parsons

co - 24.08.2020 - 14:00 Uhr

Schon bei dem mit einem Tony ausgezeichneten Broadway-Revivals des Theaterstücks „The Boys in the Band“ von 2018 spielten Jim Parsons (Sheldon aus „Big Bang Theory“), Matt Bomer („The Normal Heart“), Zachary Quinto („Star Trek“) und Broadway-Star Andrew Rannells mit. Dieselbe bekannte, durchweg schwule Cast erscheint laut PinkNews im Netflix-Remake von Ryan Murphy. Der abendfüllende Film feiert am 30. September Premiere.

Die Geschichte aus der Feder von Bühnenautor Mart Crowley erzählt von den persönlichen Dramen einer Gruppe schwuler Freunde, die sich in New York zu einer Geburtstagsfeier treffen. Die Erstaufführung des Stücks galt 1968 als bahnbrechend: Es regte eine Revolution an, durch die das Leben schwuler Männer Einzug in die Theaterwelt hielt – und das zu einer Zeit, in der es nur wenige positive Darstellungen der LGBTI*-Community gab. Gegenüber Broadway erinnerte sich Crowley 2019, wie schwer es damals war, Schauspieler für die Uraufführung zu finden. Denn für die Handlungen der Theaterfiguren konnte man damals verhaftet werden.

Auch Interessant

Aus für „Queen of Drags“?

Spekulationen um die Casting-Show

Die Bild behauptet, dass es keine zweite Staffel der Casting-Show „Queen of Drags“ geben soll. ProSieben bestätigt diese Gerüchte jedoch nicht.
Erfolg mit Nackt-Casting

Jochen Schropp in „Enfant Terrible“

Für das Casting zum Kinofilm „Enfant Terrible“ schickte Jochen Schropp ein Nacktvideo an Regisseur Oskar Roehler – und bekam den Zuschlag.
„So long, gay Bowser“

Nintendo entfernt Meme-Spruch

„Super Mario 3D All-Stars“ vereint drei der beliebtesten Mario-Titel. Fans bedauern jedoch, dass Bowser nun wohl nicht mehr „schwul“ sei.
Jim Petzing

Ein schwuler Pokerspieler packt aus

Der professionelle Spieler hat es am Pokertisch zu einem Gewinn von fast einer Million US-Dollar geschafft und das während er eine Krankheit besiegte.
„My Policeman“

Harry Styles als schwuler Polizist

Amazon Studios will den Roman „My Policeman“ von Bethan Roberts als Film adaptieren. Die originale Geschichte spielt im England der 50er Jahre.
„Wo ist Noah?“

Er verschwand aus „Love Island“

In der letzten Folge der US-Dating-Serie „Love Island“ tauchte Noah Purvis kein einziges Mal auf. Nun rätseln Fan um sein mysteriöses Verschwinden.
Reaktion auf Gerüchte

Logan Paul und das Sex-Tape

Logan Paul wurde im Dezember mit einem angeblichen Sex-Tape über Nacht zum Twitter-Trend. Der YouTube-Star nahm es gelassen und witzelte darüber.
Penis-Bild eines Tennis-Stars

„Nie unter Morphium posten“

Das schottische Tennis-Ass Andy Murray teilte nach seiner Hüft-Operation ein Röntgenbild, in dem auch der Schatten seines besten Stücks zu sehen war.
„Berlin – Tag & Nacht“

Leroy Leone als Bösewicht Marc

Der 31-jährige Leroy Leone verkörpert bei „Berlin – Tag & Nacht“ den Neuzugang Marc. Vor kurzem outete er sich als schwul, um anderen Mut zu machen.