Direkt zum Inhalt
Philips Sonicare DiamondClean // © Philips
Rubrik

Philips Sonicare DiamondClean Das smarte Schmuckstück unter den Zahnbürsten

Advertorial - 28.07.2020 - 09:00 Uhr

Schöne, weiße und gesunde Zähne sind nicht nur ein Hingucker, sie sind auch ein Garant für Wohlbefinden: Putzen, putzen, putzen ist dazu jedoch nötig, Spaß macht das nicht unbedingt – mit dieser neuen Zahnbürsten-Revolution mit dem glänzenden Namen Philips Sonicare DiamondClean jedoch schon. Welche Vorteile die innovative Schallzahnbürste sonst noch so mit sich bringt, lest Ihr hier:

Warum Zähneputzen so wichtig ist

Wer seine Zähne und das Zahnfleisch lange erhalten will, sollte regelmäßig und richtig putzen: Mit den richtigen „Werkzeugen“ ist das ziemlich einfach und man erhält so nicht nur gesunde wie weiße Zähne, sondern auch einen fitten Lebensstil stärkt obendrein sein Selbstbewusstsein. Philips hat dazu eine Schallzahnbürste namens DiamondClean entwickelt, was glamourös klingt und was dieses Premium-Produkt auch ist. Mit dem Modell Philips Sonicare DiamondClean bekommt dieses nun ein Upgrade verpasst, das effiziente Eleganz mit modernsten Features vereint.

Was kann die Sonicare DiamondClean?
Neben einer intelligenten Bürstenkopferkennung und einer Bürstenkopfwechselanzeige erhält diese Zahnbürsten-Revolution auch noch eine Andruckkontrolle: Mit cleverer Technik werden die Zähne so blitzsauber und gepflegt. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Bürste 10x mehr Plaque entfernt als eine herkömmliche Handzahnbürste und die Zähne so sichtbar aufhellt, da auch 100% mehr Verfärbungen „weggeputzt“ werden. Durch verschiedene Putzprogramme und –Intensitäten ist zudem für ein individuelles Putzerlebnis gesorgt. Optisch wie funktional ist die Sonicare DiamondClean also ein echtes Schmuckstück im Badezimmer, denn sie kommt mit einem hübschen induktiven Ladeglas daher und ist ideal für Reisen mit ihrem praktischen USB-Reiseetui.

 

Philips Sonicare DiamondClean // © Philips

Welche Putzprogramme gibt es?
So unterschiedlich die Menschen, so verschieden die Zähne und deren Bedürfnisse in Sachen Pflege: Diverse Putzprogramme bei der Philips Sonicare DiamondClean sorgen dafür, dass auch jedes Bedürfnis erfüllt wird. Mit dem Programm „Clean“ erledigt man die tägliche Putzleistung, entscheidet man sich für „White+“ werden oberflächliche Verfärbungen besonders gut entfernt und weißere Zähne blitzen auf. Für Menschen mit Zahnfleischsorgen gibt es das Programm „Gum Health“, denn hierbei wird das Zahnfleisch massiert und stimuliert. Ein extra langes Drei-Minuten-Putzprogramm namens „Deep Clean+“ reinigt die Zähne schließlich besonders gründlich. Wer nicht so genau weiß, wofür er sich entscheiden sollte – kein Problem, die smarte Bürste weiß es: Durch den aufgesteckten Bürstenkopf wird automatisch erkannt, was der optimale Modus ist. Zudem erinnert die Sonicare DiamondClean auch daran, wann es Zeit ist, den Bürstenkopf zu wechseln. Die Zahnbürste schützt einen auch davor, zu fest aufzudrücken, indem sie vibriert, wenn dies der Fall sein sollte. Das Zahnfleisch wird also optimal und sanft zugleich gereinigt, die Zähne erhalten ebenfalls eine perfekte Tiefenreinigung.

Wie putze ich meine Zähne richtig?
Um ein 1-Million-Dollar-Lächeln à la Hollywood zu bekommen, sollte man diese Tipps beim Zähneputzen beherzigen: Zwei- bis dreimal täglich für mindestens zwei Minuten sollte es schon mal sein. Die richtige Technik macht dabei ebenfalls den Unterschied und warum dann nicht gleich auf Technik setzen, denn elektrische Zahnbürsten übernehmen bereits automatisch dabei einen Großteil der richtigen Bewegungsabläufe, so dass mehr Bakterien und Zahnbeleg entfernt werden kann. Schallzahnbürsten wie eben die Philips Sonicare DiamondClean erreichen dabei zudem wegen einer dynamischen Flüssigkeitsströmung auch Stellen im Mundraum, die mit einer Handzahnbürste nicht erreicht werden. So werden auch effektiv unschöne Verfärbungen entfernt und ein strahlen weißes Lächeln ist der Lohn.

Und hier noch eine praktische Anleitung, wie man mit einer elektrischen Schallzahnbürste richtig umgeht:

  • Setzt den Bürstenkopf – wie bei einer Handzahnbürste – in einem 45°Winkel zum Zahnfleisch auf, so dass das Borstenfeld die Zahnoberfläche und das Zahnfleisch zu gleichen Teilen bedeckt.
  • Dann sollte es zu einem systematischen Führen des Bürstenkopfes über die Zahnflächen kommen und zwar in dieser Reihenfolge: außen, innen und Kauflächen.
  • Führt die Zahnbürste langsam an den Zahnflächen entlang. Die Schallzahnbürste erzeugt einen Flüssigkeitsstrom, der auch die Reinigung der Zahnzwischenräume unterstützt.
  • Ein druckloses Reinigen macht das Putzen komplett und perfekt.

Wie kann ich die Sonicare DiamondClean-Zahnbürste aufladen?
Auch dieser Vorgang wird einfach und mit Stil erledigt: Das elegante Ladeglas ist optisch auf das Farbschema des Handstücks abgestimmt, so das die Philips Sonicare DiamondClean auch ein echter Hingucker in jedem Badezimmer ist. Funktional ist sie natürlich auch, denn eine vollständige Ladung hält dank des speziellen Lithium-Ionen-Akkus bis zu zwei Wochen. Unterwegs kann man die Zahnbürste bequem per USB über den Laptop oder an einer Steckdose aufladen.

Mit diesem Diamanten unter den Zahnbürsten wird sogar Putzen glamourös!

 

Philips Sonicare DiamondClean // © Philips

Auch Interessant

FOREO launcht LUNA 3 for MEN

Reinigung und Massage in einem Tool

Männer werden in Sachen Gesichtspflege immer anspruchsvoller und professioneller, weswegen die Nachfrage nach Männerkosmetik kontinuierlich wächst.
Drag Queen Workshop

Werde zur Königin des Prides

Dieses Jahr wird die Pride zuhause stattfinden. Das heißt aber keinesfalls, dass wir auf die glamourösen Drag-Queens komplett verzichten müssen!
Bartpflege leicht gemacht

In fünf Schritten zum Dream-Beard

Corona lädt ein zum Bart stehen lassen. In fünf einfachen Schritten zum perfekten Bart? Wie das Bartritual zum Bartglück führt, zeigen wir Euch hier:
Pickel, Mitesser, unebene Haut

Was man dagegen tun kann

Pickel, Mitesser und unebene Haut sind deine ständigen Begleiter – obwohl du eigentlich alles machst, was man dagegen tun kann?
Tatü Tattoo

Altern auch Tattoos?

Wieso sind sie so in Mode gekommen, Tätowierungen, die nicht wirklich immer gekonnt aussehen? An unzähligen Körper sieht man Tatü Tata und Gekrakel.
Lady Gagas Make-up

Pre-Order-Start

Vor einigen Tagen veröffentlichte die Musikerin und Schauspielerin ein neues Video. Darin zu sehen sind Models mit ganz verschiedenen Make-up-Looks
Ekelfreie Füße

Das Pflegeprogramm

Um Ekel zu vermeiden, soll hier nicht näher definiert werden, was dann jedoch dort an Füßen ans Licht kommt. Verhornte Hacken und lange, gelb-braune Fußnägel
Schönheitsoperation

Also warum nicht einfach Botox & Co

Auch Männer lassen sich operativ aufhübschen und verjüngen. Wen die Falten stören, der sollte etwas unternehmen. Also warum nicht einfach Botox und Co.