Direkt zum Inhalt
Mit der richtigen Pflege das Gesicht zum Strahlen bringen // © Monstera/Pexels
Rubrik

Vitamine als Beauty-Wirkstoffe Mit der richtigen Pflege das Gesicht zum Strahlen bringen

Redaktion - 26.08.2021 - 11:08 Uhr

Wettergegerbtes Gesicht, Falten um die Augen, klares Wasser als Pflege - lange Zeit hat uns Hollywood den Mann als kernigen Naturburschen präsentiert, der keine aufwendige Pflege benötigt. Mittlerweile braucht ein Mann morgens im Bad fast genauso lange wie eine Frau und auch bei ihm sammeln sich die Töpfchen und Tiegel. Doch welche Creme braucht Männerhaut wirklich?

Verschiedene Hauttypen bei Männern

Es gilt drei Hauttypen zu unterscheiden. Jeder Typ braucht eine andere Pflege um letztendlich ein strahlendes Hautbild zu erhalten. Zudem muss das Produkt auch speziell auf Männerhaut zugeschnitten sein, denn diese ist deutlich dicker als bei der Frau, bleibt länger straff, neigt dafür aber zu Unreinheiten.

Fettige Haut

Fettige Haut fällt durch starken Glanz und viele Unreinheiten auf, da die Talgdrüsen der männlichen Haut deutlich aktiver sind, als beim weiblichen Gegenstück. Fettige Haut braucht daher keine reichhaltigen Cremes, sondern man sollte leichte Gels oder Fluids verwenden. Einige bieten auch einen mattierenden Effekt. Zudem ist die Hautpflege für fettige Haut zumeist mit beruhigenden Wirkstoffen versetzt, die Unreinheiten entgegenwirken können.

Trockene Haut

Trockene Haut spannt und kann Schuppen bilden, gerade bei Bartträgern. Daher ist hier eine beruhigende, feuchtigkeitsspendende Pflege angebracht. Feuchtigkeit bedeutet jedoch nicht zwangsläufig mit hohem Fettanteil. Dieser könnte nämlich dann wieder die Poren verstopfen und zu Unreinheiten führen. Bartträger können spezielle Kombiprodukte für Gesicht und Bart nutzen und beugen so Schuppenbildung vor.

Empfindliche Haut

Dieser Hauttyp reagiert auf Umwelteinflüsse und auch oft klassische Hautpflegeprodukte mit Stress. Das heißt, die Haut ist gerötet und fleckig. Hier sollte man besonders auf die Inhaltsstoffe achten und Produkte mit wenig aggressiven, künstlichen Anteilen nutzen. Cremes und Fluids dieser Kategorie sind meist mit mild und sensitiv gekennzeichnet. So gewinnt die Haut ihr Gleichgewicht wieder und die natürliche Schutzbarriere kann sich erholen.

Welche Inhaltsstoffe braucht eine gute Männer-Gesichtspflege

Um die Haut, egal welchen Typs, gut zu pflegen und sie zum Strahlen zu bringen, empfehlen Experten auf natürliche Zusätze zurückzugreifen. Einer davon ist die Ascorbinsäure, auch Vitamin C genannt. Studien zeigen, dass dieses Vitamin vor freien Radikalen schützt und für ein glatteres Hautbild sorgen kann. Es ist in hochwertigen Produkten wie der anadore-kosmetik Gesichtspflege mit Vitamin C enthalten.

Anti-Aging bei Männern

Männerhaut verfügt über mehr Kollagen und das Bindegewebe ist bei Männern ineinander verwoben. Das hat den Vorteil, dass sich Falten erst in höherem Alter ausprägen. Mittlerweile gibt es aber auch für Männer eine große Produktpalette von Gels und Cremes zum Ausgleich, etwa mit Hyaluron. Vorbeugend ist hochwertiger Sonnenschutz wichtig.

Tägliche Routine - die Must-haves der Gesichtspflege-Produkte für Männer

Reinigung:
Wasser allein reicht beim Mann nicht aus. Da die Talgproduktion bei Männerhaut deutlich erhöht ist, sollte man täglich ein mildes oder sensitives Waschgeld verwenden.

Auch Gesichtswasser helfen die Haut porentief zu reinigen. So haben Unreinheiten keine Basis sich zu entwickeln.

Je nach Hauttyp kann auch ein wöchentliches Gesichtspeeling zu einem strahlenden Hautbild verhelfen. Sehr trockene Haut kann jedoch gereizt auf Peeling reagieren. Hier ist eine beruhigende Maske zielführender.

Bartpflege:
Bartträger sollten regelmäßig mit Bartcreme oder Bartöl die Haut arbeiten. Denn auch wenn der Bart vor äußeren Einflüssen schützt, kann die Haut mit der Zeit trocken und schuppig werden.

Wer sich regelmäßig rasiert kann mit einem Aftershave Entzündungen vorbeugen, denn der Alkoholgehalt desinfiziert die Haut und verhindert, dass Schmutzpartikel kleinste Schnittstellen infizieren.

Tages- und Nachtpflege:
Man sollte seine Pflegecremes oder -fluids je nach Hauttyp auswählen. Wer mit fettiger Haut zu kämpfen hat, dem empfiehlt sich eine Tagescreme, die auch mattiert und so ein feines Hautbild erzeugt. Wer der eher unkomplizierte Hauttyp ist, kann auch Nachtpflegecremes nutzen. Sie entfalten ihre Wirkung über die Stunden hinweg und man wacht bereits mit einem strahlenden Teint auf.

Fazit

Männerhaut ist lange Zeit vernachlässigt worden. Doch wenn die ersten Falten beim Mann sichtbar werden, sind sie, Studien nach, auch gleich deutlich tiefer als bei Frauen. Regelmäßige Pflege und ein guter Sonnenschutz lassen Männerhaut strahlen und lange faltenfrei sein.

Auch Interessant

Mann! Guckst Du!

Die 10 größten Pflegefehler

Man(n) kann vieles vor dem Spiegel falsch machen: Zu wenig pflegen, zu viel pflegen und überhaupt haben sich in die Beauty-Routine vieler Männer
MODERNE HAARWUNSCH-BEHANDLUNGEN

Moderne Verfahren gegen Haarausfall

Die erfahrenen Ärzte von S-thetic wenden gegen erblich bedingten Haarausfall hochmoderne, schonende Verfahren wie PRP und FUE-Haartransplantationen an
FOREO launcht LUNA 3 for MEN

Reinigung und Massage in einem Tool

Männer werden in Sachen Gesichtspflege immer anspruchsvoller und professioneller, weswegen die Nachfrage nach Männerkosmetik kontinuierlich wächst.
Drag Queen Workshop

Werde zur Königin des Prides

Dieses Jahr wird die Pride zuhause stattfinden. Das heißt aber keinesfalls, dass wir auf die glamourösen Drag-Queens komplett verzichten müssen!