Direkt zum Inhalt
Fünf Verschwörungen über Aluhutträger
Rubrik

5 Dinge... Fünf Verschwörungen über Aluhutträger

km - 31.10.2020 - 08:00 Uhr

Nachdem der Wendler ausgepackt hat, kann ich mich nun auch nicht mehr zurückhalten: Ganz ohne Telegramm werde ich nun die einzige Wahrheit über alle Aluhutträger verraten, denn ich lebte lange undercover und habe sie studiert. Dabei habe ich bahnbrechendes Wissen im Internet gefunden. SCHWULISSIMO präsentiert: Fünf Verschwörungstheorien über Verschwörungstheoretiker
 

Der Untergang des Döners
Durch die steigenden Zahlen der Verschwörungstheoretiker schießt die Nachfrage von Alufolie in die Höhe. Nicht nur durch den stylischen Aluhut, sondern auch durch die Amulett-ähnliche Queerdenker-Bommel kommt es zu extremen Abverkäufen des Silberpapiers. In der Marktwirtschaft weiß jeder: Angebot und Nachfrage bestimmen über den Preis. Die Alufolie wird irgendwann so teuer, dass die Dönerläden früher oder später pleite gehen. Die meisten dieser Läden werden von Menschen mit Migrationshintergrund geführt und somit ist es eigentlich ein sehr rassistisches Spiel, was da gespielt wird. Das würde aber auch die Anzahl der Rechtsextremen auf solchen Demos erklären…

Veganer weg vom Grill
Aluhutträger haben Veganer im Visier, stellen aber abstruse Theorien auf, um davon abzulenken. So nimmt sie keiner ernst und im Schatten der Verschwörungen können sie ihren eigentlich Plan umsetzen: Alufolie unzugänglich für Veganer zu machen, um endlich ihre Ruhe beim Grillen zu haben. Denn was will ein Veganer beim Grillen ohne seine geliebte Alufolie? Die Bewegung ist deswegen für Attila Hildmann so attraktiv: wegen ihrer großen Alufolien-Vorräte.

Der Aluhut-Putsch
Der Erfinder der Alufolie, Heinrich Alfred Gautschi, wusste nach den ersten großen Erfolgen und Aufträgen, die er mit Alufolie als Verpackungsmaterial für beispielsweise Zigaretten hatte, dass noch mehr kommen musste.
Also traf er sich mit dem britischen Schriftsteller und Biologen Julian Huxley. Laut längst verloren gegangen Bildern und gelöschten Aufzeichnungen aus dem Internet sollen die beiden Männer einen Plan geschmiedet haben, welcher alles verändern sollte.
Das Buch „Der Gewebekulturen-König“ handelt von einem Mann, der sich gegen Telepathie bzw. Gehirnkontrolle mithilfe eines Aluhutes wert. Darin kam die Rüstung der Verschwörungstheoretiker das erste Mal auf. Es war eigentlich ein reines Marketinginstrument, um Alufolie wieder zum Kassenschlager zu machen.

Die Anti-Friday for Future
Ist Euch mal aufgefallen, dass Aluhutträger größtenteils Menschen vom älteren Semester sind? Wenn nicht, gibt es dazu auch eine gefälschte Studie im Internet, die anders als die Lügenpresse unter der Merkel-Diktatur einfach richtig ist. Aufwachen und wach bleiben Leute! Alles hinterfragen - außer meine ganzen völlig unbelegten Theorien, die ich nicht 100 % mit zwei seriösen Quellen belegen kann. Wie dem auch sei, die älteren Menschen sind eher Aluhutträger, und was sind alte Mensch noch? Richtig, Leugner des Klimawandels. Alufolie reflektiert Sonnenstrahlen. Wasser macht das auch, und wenn ihr auf dem Wasser seid, bekommt ihr viel schneller einen Sonnenbrand. Es ist also wärmer. Damit ist klar bewiesen, dass ältere Menschen Aluhüte tragen, um das Klima weiter zu zerstören.

Windows-Terminator
Ist es nicht auffällig, wie häufig Bill Gates von Aluhutträgern beschuldigt wird? Es handelt sich ganz eindeutig um ein Ablenkungsversuch der eigentlichen Sache, denn die Aluhutträger sind eine Art Windows-Terminator von Bill Gates. Die Aluhüte tragen sie, um sich vor WLAN-Strahlungen zu schützen, damit nicht jeden Tag 26 neue Updates runtergeladen werden.
Deswegen wollen sie auch keinen Chip implementiert haben. Sie haben so einen nämlich schon und Maschinen würden beim Impfen sofort auffallen. (km)

 

ACHTUNG: Es handelt sich hierbei natürlich um Falschmeldungen. Kontrolliert in Zukunft wieder häufiger, was bei Euch ankommt und bleibt gesund. 
PS: Besser Queerdenker, als Querdenker!

Auch Interessant

Sicherheit im Internet

Worauf man unbedingt achten sollte

Der Winter steht vor der Tür. Die Tage werden kürzer und die Witterungsverhältnisse ungemütlicher. Viele Menschen verbringen mehr Zeit zuhause.
Apropos Leben

Gefühltes Tagebuch: Was ist Glück?

Die Deutschen sind, trotz der gegenwärtigen Lage, immer noch gut drauf. Dies ergab kürzlich eine Studie zum Thema Glück. Wie kann man das messen?
5 Dinge...

War 2020 wirklich so schlecht?

Eine polarisierende Überschrift nach den letzten zwölf Monaten, die von einer weltweiten Pandemie, Waldbränden, Hass und vieles mehr geprägt wurden.
Casinoüberfälle

Die fünf größten aller Zeiten

In einem Casino kann man sich die Zeit vertreiben, ein paar Spiele spielen, etwas plauschen und mit etwas Glück auch Geld gewinnen.
Apropos Leben

Gefühltes Tagebuch: Leselaus

Alljährlich wird der Lesepreis in verschiedenen Kategorien verliehen. Initiativen und Persönlichkeiten, deren Aktivitäten der Leseförderung dienen.
Fünf Dinge

Arten von Schenkern

Trotz Corona bleibt das Verschenken zu Weihnachten ganz traditionell. SCHWULISSIMO präsentiert fünf Typen von Menschen in Bezug auf das Verschenken.