Direkt zum Inhalt
Die Statistik für Kondome in DE // © blackCAT
Rubrik

Die Statistik für Kondome in DE Safer Sex ist unter Gays wichtig, das Kondom sehr vielseitig sind

tr - 11.04.2021 - 10:00 Uhr

Kondome sind unter den beliebtesten Verhütungsmitteln zu finden. Vor allem für Gays sind sie unverzichtbar. Um den Spaß an der Sache zu erhöhen, gibt es mittlerweile eine breite Vielfalt. Extra stark oder dünn, mit Noppen und Geschmack – für jeden gibt es das passende Kondom. Sie schützen vor sexuell übertragbaren Krankheiten und können das Vergnügen steigern.

Eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) brachte folgende Erkenntnisse: Das Kondom steht auf Platz Zwei und folgt der Pille ganz dicht. Verglichen zum Jahr 2011 ist der Prozentsatz der Kondomnutzer gestiegen. Auf lange Sicht könnte das Verhütungsmittel die Anti-Baby-Pille ablösen. Auch unter den jungen Männern werden Kondome beliebter und sind kein Tabu-Thema. Von den Befragten über 16-Jährigen, die im Vorjahr mit mehr als einer Person Geschlechtsverkehr hatten, sagen 91 Prozent, dass sie zumindest ab und zu ein Kondom verwenden. Bei der Befragung wurde nicht zwischen Hetero- und Homosexuellen unterschieden.

Corona und der Kondomverkauf

Die Covid-19-Pandemie hat das komplette Leben durcheinandergewirbelt. Dazu zählen Bereiche, an die man im ersten Moment nicht denkt. So hat Corona außerdem Einfluss auf die Absatzzahlen von Kondomen gezeigt. Die Hamsterkäufe begannen vor etwas mehr als einem Jahr, im März 2020. Neben Mehl, Nudeln, Klopapier und Hefe hat sich vor allem vor Ostern der Verkauf von Kondomen verändert. Der Vertrieb der Gummis wuchs um 56 Prozent, verglichen mit dem Zeitraum August 2019 bis Januar 2020. Nach den Feiertagen normalisierte sich der Absatz wieder. Übrigens, parallel zum erhöhten Kondomverkauf stieg auch der Umsatz durch Bier und Wein.

Dezember 2018 – die BZgA befragte telefonisch 922 sexuell aktive Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren. Daraus ergab sich, dass die Vorliebe für Kondome steigt und für hormonelle Verhütung sinkt. Insgesamt haben sich die Prozentsätze aber nur wenig verändert. Bleibt abzuwarten, welche Vielfalt und Popularität Kondome in Zukunft noch erreichen werden. Die Aussichten sind positiv.

Safer Sex unter Gays

Die Sicherheit der Verhütung steht bei den Menschen an erster Stelle. Laut der BZgA-Studie meinen 63 Prozent, dass sie sich mit ihrem Verhütungsmittel sehr gut auskennen. Dieser Wert lag vor zehn Jahren noch bei 55.

Für Schwule sind die Kondome weniger aufgrund ihrer Methodensicherheit bezüglich einer Schwangerschaft wichtig. Sie schützen vor Krankheiten wie HIV und machen dadurch einen regelmäßigen Gay Partnerwechsel unkompliziert. Außerdem lässt sich der Safer Sex mit Gummis leicht in das Liebesspiel einbauen. Das Kondom überzuziehen, kann eine erregende Phase des schwulen Vorspiels sein. Dem Partner die Arbeit abnehmen und selbst Hand anlegen, wirkt meistens lustfördernd. Wer nicht sofort loslegen möchte, nutzt das Verhütungsmittel bei einem geilen Blowjob. Man kann sich durch verschiedene Geschmacksrichtungen testen oder die Noppen auf der Zunge spüren. Bei einer Gay Sex-Party sind farbige und leuchtende Kondome ein Highlight. Außerdem flutscht der Analsex mit Kondom besser.

Auch Interessant

Faktissimo

Fuckten, Fuckten, Fuckten!

Faktissimo ist unsere neue Rubrik, in der wir euch Fakten um die Ohren hauen und euch damit auf der letzten Seite zu Klugscheißern machen.
Schwul und glücklich leben

Modell einer offenen Beziehung besprechen

Wie man als schwules Paar eine offene Beziehung führt und welche Regeln getroffen werden müssen, damit sie sexuell frei und dennoch aufrichtig ist.
LGBTI*-Menschen feiern den Mai

Queere Menschen werden diskriminiert

Für Akzeptanz und gegen Diskriminierung von Schwulen, Lesben, Inter- und Transphobie. LGBTI*-Menschen demonstrieren für Gleichberechtigung.
Apropos Leben

Gefühltes Tagebuch: Zum Weinen...

Nein, es gibt wohl keinen Welttag des Weinens. Konnte ich jedenfalls nicht finden. Wozu auch? Das kann man doch nicht feiern, oder doch?
Eingeschränkte Freizeitmöglichkeiten

Corona - Freizeitideen für zu Hause

Seit der Corona-Pandemie sitzen wir mehr zu Hause als uns lieb ist. Das bedeutet aber nicht, dass man diese Zeit mit Langeweile totschlagen muss.
Mehr Homosexualität in Büchern

LGBTI*-Bücher werden immer beliebter

Es gibt immer mehr Bücher, die auf LGBTI*-Themen fokussieren und dadurch die Szene enorm unterstützen. Für mehr Offenheit in der Gesellschaft.
Trärchen – Beziehung zu dritt

3 Männer führen ein gemeinsames Leben

Das Trärchen – häufig wird die Beziehung zu dritt nicht gelebt. Doch diese schwulen Männer führen seit etwa 7 Jahren eine glückliche Beziehung.
Apropos Leben

Gefühltes Tagebuch: Lachhaft!

Zwischen dem Welttag des dröhnenden Lachens im Januar und dem Weltlachtag im Mai ist es sicher an der Zeit, diesem Phänomen ein paar Zeilen zu widmen.
LGBTI* zum Hören und Sehen

Podcasts, Serien und Co. LGBTI* überall

LGBTI*-Charaktere gibt es überall – in Filmen, Serien, Videos und Podcasts. Wir schauen genauer hin, wo sie die Unterhaltung bunter gestalten.