Direkt zum Inhalt
Schönheitsoperationen // © Milkos
Rubrik

Schönheitsoperation Schönheitsoperationen sind kein Fremdwort in der Männerwelt

bi - 23.02.2019 - 00:00 Uhr

Auch Männer lassen sich operativ aufhübschen und verjüngen. Warum auch nicht? Wen die Falten stören, der sollte etwas unternehmen. Also warum nicht einfach Botox und Co. spritzen und die lästigen Furchen mitten im Gesicht loswerden? Die Konkurrenz schläft weder privat noch beruflich, und wer Wert auf sein Äußeres legt, kommt ab einem bestimmten Alter bisweilen mit Cremes, Gymnastik und Masken nicht mehr weiter. Selbst eine Ernährungsumstellung und stundenlanges Muskeltraining im Fitnesscenter kann manchen Körperbereichen einfach nicht den Rang ablaufen.

Welche OPs lohnen sich denn?
Die Antwort lautet: Alle. Männer nutzen alle Formen der plastischen Möglichkeiten, die der Markt anbietet. Hierzu gehören Liftings, Botoxanwendungen, Fettabsaugungen, Epiliermaßnahmen und Straffungen an vielen Körperbereichen. Selbst Lippenaufspritzungen werden vorgenommen. Ob Fadenlifting und Fillerbehandlungen ohne OP oder starke Eingriffe mit Narkose, auch Männer nutzen die komplette Produktpalette, die der Markt an kosmetischen und medizinischen Dienstleistungen für sie bereit hält. Sogar vor einer überaus aufwändigen Haarplantation wird nicht zurückgeschreckt, um ein schönes Haarkleid zu haben. Volles Haar strahlt Gesundheit und Dominanz aus. Dies gilt bei Frauen und Männern gleichsam. Denn in der Gesellschaft und im Job wird nicht immer nur ausschließlich auf die Fertigkeiten und inneren Werte geachtet.

Allerdings ist die Zahl der Männer, die diese Maßnahmen durchführen lassen, im Vergleich zu den Frauen geringer. Etwa jeder fünfte Mann lässt sich auf entsprechende Anwendungen ein im Vergleich zu den Frauen. Aber die Zahl der Männer, die sich verschönern lassen, nimmt zu. Offensichtlich hat sich der Ruf, jung und attraktiv bedeutet gleich erfolgreich in allen Lebensbereichen, rumgesprochen und teilweise auch schon durchgesetzt.


Warum Schönheits-OPs?
Die Nebenwirkungen und Schmerzen sind längst vergessen, wenn es darum geht, das Selbstbewusstsein zu stärken und mehr Selbstwertgefühl entwickeln zu können. Hierzu gehört für einen selbst schon der erste optische Eindruck vor dem Spiegel.

Hierzu ist es nach Ansicht einiger Männer unerlässlich, dass die Haut schön glatt und straff ist. Furchen und tiefe Falten im Gesicht, die das wahre Alter schon beim ersten Anblick verraten könnten, sind mittlerweile unerwünscht. Sex sells, ist ein geflügeltes Wort, das angeblich mehr Erfolg in allen Lebensbereichen bringt.


OPs zum besseren Körpergefühl bei Männern
Viele Männer lassen nicht nur leichte Korrekturen im Gesichts- und Halsbereich vornehmen, um attraktiv zu wirken. Insbesondere im Oberkörperbereich werden oftmals Fettdepots, die sich im Laufe der Jahrzehnte angesammelt haben, rigoros abgesaugt und gestrafft. So kommt eine perfekte Badefigur zum Vorschein, die Männern wichtig ist. Alles, was sich nicht weghungern oder wegtrainieren lässt, wird abgesaugt und weggeschnitten.

Hormonell leiden viele Männer an ausgedünntem Haar. Ein Großteil der Männer kommt dem Modebewusstsein einer Glatze nach, um dem Problem gerecht zu werden. Aber das Leid ist groß. Aus diesem Grund stehen Haartransplantationen ganz weit oben auf der OP-Skala. Denn volles und schönes Haar ist immer attraktiv, sowohl bei Frauen als auch bei Männern.


Kosten und Schmerzen
Blutergüsse, Schwellungen und Schmerzen werden in Kauf genommen, damit die Optik auf Kurs gebracht wird. Sollte die Krankenkasse keine Übernahme der Kosten genehmigen, weil der Nachweis einer psychischen Belastung nicht nachweisbar war, dann wird die Behandlung schon einmal selbst privat bezahlt. Kosten in Höhe von 2500 Euro für kleinere OPs sind üblich und keine Seltenheit. So können sich die Kosten sehr multiplizieren, wenn mehrere Bereiche am Körper auf Zack gebracht werden sollen. Und Behandlungen mit Botox und Co. halten nicht ewig, sondern müssen immer wieder in regelmäßigen Abständen erneuert werden, sodass die Kosten unter Umständen noch nicht einmal einmalig sind.

Dabei werden aber zuerst die außen sichtbaren Bereiche auf jugendlichen Kurs gebracht. Hierzu gehört sehr häufig der Augenbereich. Sowohl die Ober- als auch die Unterlider werden mittels kleiner Schnitttechnik operiert. So wirkt der Gesamteindruck des Gesichtes gleich frischer und fitter. Und auf diese Art und Weise können Tränensäcke, die nach Müdigkeit förmlich schreien, gleich entfernt werden. Heraus kommt eine komplett neue Optik des Gesichtes.

Auch Interessant

MODERNE HAARWUNSCH-BEHANDLUNGEN

Moderne Verfahren gegen Haarausfall

Die erfahrenen Ärzte von S-thetic wenden gegen erblich bedingten Haarausfall hochmoderne, schonende Verfahren wie PRP und FUE-Haartransplantationen an
FOREO launcht LUNA 3 for MEN

Reinigung und Massage in einem Tool

Männer werden in Sachen Gesichtspflege immer anspruchsvoller und professioneller, weswegen die Nachfrage nach Männerkosmetik kontinuierlich wächst.
Drag Queen Workshop

Werde zur Königin des Prides

Dieses Jahr wird die Pride zuhause stattfinden. Das heißt aber keinesfalls, dass wir auf die glamourösen Drag-Queens komplett verzichten müssen!
Bartpflege leicht gemacht

In fünf Schritten zum Dream-Beard

Corona lädt ein zum Bart stehen lassen. In fünf einfachen Schritten zum perfekten Bart? Wie das Bartritual zum Bartglück führt, zeigen wir Euch hier: