Direkt zum Inhalt
Ariella Kaeslin // © instagram.com_ariellakaeslin
Rubrik

Ariella Kaeslin Ehemalige Sportlerin outet sich

co - 02.05.2021 - 12:00 Uhr

Die 33-jährige Schweizerin Ariella Kaeslin gab ihre durchaus erfolgreiche Karriere als Kunstturnerin 2011 auf. Jetzt outete sie sich als Angehörige der LGBTI*-Community.

„Ich fand Frauen schon immer attraktiv“, so Kaeslin zu den Tamedia-Zeitungen. „Doch wenn mir eine besonders gefiel, dachte ich, das liege daran, dass ich sein möchte wie sie.“ Erst vor einiger Zeit habe sie gemerkt, dass sie sich auch verliebe.

„Ich möchte mich nicht verstecken“, so Kaeslin weiter. Einfach nicht von ihrer neuen Freundin zu sprechen, das wäre ihr vorgekommen wie eine Lüge. Als sie im privaten Umfeld von der Freundin erzählte, habe sich das gar nicht wie ein Coming-out angefühlt, sondern ganz normal.

Rückblickend kann Kaeslin einige ihrer Empfindungen besser einordnen. Das betont Weibliche im Frauen-Kunstturnen habe ihr beispielsweise schon immer Unbehagen bereitet. Heute weiß sie: „Es ist völlig in Ordnung, von der Norm abzuweichen.“ Genau einordnen kann sie ihre Sexualität jedoch nicht: „Bin ich bi? Bin ich lesbisch? Es fällt mir schwer, das zu definieren.“

Auch Interessant

4Blocks-Spin-off

„Para – Wir sind King“

„Para – Wir sind King“ folgt den besten Freundinnen Jazz (Jeanne Goursaud), Fanta (Jobel Mokonzi), Hajra (Soma Pysall) und Rasaq (Roxana Samadi).
Lesben-Sichtbarkeit

Aktionen gegen Rechts

Am Samstag, den 24. April, zogen lesbische Demonstrantinnen zum Tag der Lesben-Sichtbarkeit durch Lyon. Es war seit Jahren wieder die erste Demo.
Bebe Rexha

Über das Liebesleben der Sängerin

Die Sängerin und Produzentin Bebe Rexha stand schon immer offen dazu, dass sie sich sowohl zu Männern als auch zu Frauen hingezogen fühlt.
Princess Charming

Starttermin und Kandidatinnen

Princess Charming wird am 25. Mai auf TVNOW wöchentlich starten. 20 Frauen werden um das Herz von Irina Schlauch kämpfen. Schaltet ihr ein oder nicht?