Direkt zum Inhalt
„Drive-Away Dolls“ // © instagram.com/driveawaydolls
Rubrik

„Drive-Away Dolls“ Lesbischer Trash-Roadtrip von Ethan Coen

co - 03.04.2024 - 10:00 Uhr

Eigentlich kennt man die Coen-Brüder nur im Doppelpack. Bis vor kurzem verfassten sie gemeinsam Drehbücher, führten Regie, beteiligten sich an der Produktion und editieren ihre Werke unter dem Pseudonym „Roderick Jaynes“. Die bisher einzige Ausnahme war „The Tragedy of Macbeth“ von 2021, an dem Joel ohne seinen Bruder arbeitete. Mit „Drive-Away Dolls“ inszenierte nun auch Ethan einen eigenen Film. Das Drehbuch schrieb er gemeinsam mit seiner lesbischen und queeren Ehefrau Tricia Cooke, die auch den Schnitt übernahm.

Der Film spielt zur Jahrtausendwende: Das sexbegeisterte Cowgirl Jamie (Margaret Qualley) wurde gerade von ihrer Freundin Sukie rausgeworfen. Also schließt sie sich kurzentschlossen dem schüchternen Bücherwurm Marian (Geraldine Viswanathan) an, die ihre Tante in Florida besuchen will. Um bei der Reise Geld zu sparen, überführen die beiden ein Auto für einen Fahrdienst. Während des Roadtrips kommen sich die beiden Frauen näher. Dass sich im Kofferraum Hehlerware verbirgt, ahnen sie zunächst nicht. Wegen der Ware wird das Duo von den unfähigen Kriminellen Arliss und Flint verfolgt... 

Auch Interessant

Danai Deligeorges und Alexia Beziki

Erste lesbische Hochzeit in Griechenland

Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, fand in Griechenland die erste lesbische Hochzeit statt. Danai Deligeorges und Alexia Beziki...
Jess Glynne

Musikerin im Liebesglück

Nach monatelangen Spekulationen machten Sängerin Jess Glynne und Sport-Moderatorin Alex Scott ihre Beziehung offiziell.
Russische Influencerinnen

Wegen Kuss verfolgt

Die russische Influencerin Vlada Alchaeva (24) postete einen Kuss mit ihrer 19-jährigen Freundin Vika auf Instagram.
Lesbische Anwältin

Siegreich gegen Trump

Mitte der 1990er Jahre soll Ex-US-Präsident Donald Trump eine Frau namens E. Jean Carroll vergewaltigt haben. Trump behauptete, dass Carroll über ...
Alicia & Nicki King

Beziehungsende nach 15 Jahren

2013 begleitete die Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ die deutsche trans* Millionärin Alicia King und ihre Frau Nicki bei ihrem Umzug nach Cannes ...
Pop-Ikone

Cher hatte ein lesbisches Abenteuer

Pop-Ikone Cher (77) gilt schon lange als Verbündete der LGBTI*-Community. In ihrer Jugend hatte sie es auch einmal selbst mit einer Frau probiert.
Berlin

Wohnprojekt für lesbische Frauen

Kai Wegner, der Regierende Bürgermeister Berlins (CDU), legte am 8. Januar dieses Jahres den Grundstein für ein Neubauprojekt in Berlin Mitte.