Direkt zum Inhalt
Limonaden // © FXQuadro

Frisch, lecker und selfmade Mit spritzigen und erfrischenden Limonaden in den Sommer

km - 04.08.2021 - 09:00 Uhr

Die Sonne strahlt fast so stark wie unser Atommüll, das Eis in unseren Händen schmilzt schneller als die Polkappen und wir haben für unsere Strandfigur fast so viel abgespeckt wie die letzten Eisbären! Alles klare Anzeichen dafür, dass der Hochsommer uns fest im Griff hat.

Der Drang zur Erfrischung steigt immens an in diesen Tagen. Oft wird dann zu zuckerhaltigen Limonaden aus dem Supermarkt gegriffen. Neben der hohen Menge vom süßen ungesunden Inhaltsstoff, reihen sich meist noch weitere ein wie Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Co. Deshalb ist es am besten, es sich einfach selbst zu machen… Also das sommerliche Getränk, denn so weiß man, was drin ist.

SCHWULISSIMO steht euch an diesen verschwitzten heißen Tagen zur Seite und gibt euch tolle Rezepte mit an die Hand. Gesünder und leckerer als die üblichen Verdächtigen!
 

Lavendel // © LiliGraphie

Lavendel-Limonade                 
Lavendel ist eine wirkungsvolle Heilpflanze und lindert mit ihren Inhaltsstoffen Kopfschmerzen und Magen-Darm-Beschwerden und kann zur allgemeinen Entspannung beitragen. Das besondere Aroma der Lavendel-Blüte – ob frisch oder getrocknet – macht das Ganze zu einer nicht nur gesunden, sondern auch erfrischenden Limonade.

Zutaten:
- 3-4 EL Lavendelblüten

- 3 EL Agavendicksaft oder Ähnliches (je nach Süßungsdbedarf)

- 1 Zitrone oder Zitronensaft

- kaltes Wasser oder Mineralwasser

Zubereitung:
Die Lavendelblüten mit 200ml Wasser und dem Süßungsmittel in einen Topf. Alles zwei bis drei Minuten köcheln lassen. Danach den Herd ausstellen und alles abdecken und eine halbe Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zitrone in Scheiben schneiden und kaltes Wasser bereitstellen. Den entstandene Lavendelsirup in ein sauberes Gefäß umfüllen. Für eine leckere Limonade kann man nun jederzeit eine Scheibe Zitrone, einen Esslöffel Sirup (hält im Kühlschrank circa vier Wochen) in ein Glas füllen und dann mit Wasser aufgießen. Das Ganze mit Lavendelblüte dekorieren.
 

Ingwer Limette Minze // © 5PH

Ingwer-Limette-Minze-Limonade
Ingwer ist der perfekte Wegbegleiter aus jeder Erkältung und bringt in diese Limonade die richtige Schärfe. Auf der Gegenseite spielen die sommerliche saure Limette und die Minze mit, die alles perfekt abrunden. Alle guten Dinge sind eben drei.
Zutaten:
- 1 Liter Wasser
- 2 Limetten
- 2 cm frischen Ingwer
- 1 Stängel Minze
- 1 EL Agavendicksaft oder Ähnliches

Zubereitung:
Die Limetten auspressen und den Saft in ein Gefäß schütten, das mindestens einen Liter Fassungsvermögen hat. Den Ingwer in kleine Stücke schneiden und in einen Teefilter geben. Alle Blätter der Minze, sowie alle anderen Zutaten in das Gefäß füllen und den Teefilter reinhängen. Das Ganze im Kühlschrank mindestens eine Stunde durchziehen lassen, wer es nicht so scharf haben möchte, sollte dann auch den Ingwer entfernen.
Mit Minze und Limette dekorieren und genießen.
 

Gurkenlimo // © mitchellpictures

Gurken-Limonade
Die Gurke besteht zu circa 97 Prozent aus Wasser und ist damit nicht nur ein erfrischender, sondern auch kalorienarmer Inhaltsstoff für eine Limonade. Im Folgenden werden Basilikum-Blätter hinzugefügt, aber wenn ihr noch Minzblätter von der vorherigen Limo übrighabt, könnt ihr genauso diese nehmen.

Zutaten:
- eine Salatgurke
- 10 Basilikumblätter
- 150ml Wasser
- 3-5 EL Rohrzucker
- 2 Limetten
- 1200 ml Mineralwasser (Still oder Sprudel)

Zubereitung:
Die Gurke waschen, schälen und raspeln. Das Wasser mit dem Zucker bei mittlerer aufkochen, bis sich dieser aufgelöst hat. 30 Minuten ziehen lassen und die Gurke und das grob gehackte Basilikum untermischen. Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb gießen und die Gurkenraspeln gut ausdrücken. Den dadurch entstandenen Sirup mit dem Saft der Limetten wieder in den Topf geben und erneut aufkochen. Der Sirup hält in einem sauberen, verschließbaren Gefäß circa vier Wochen im Kühlschrank und kann je nach gewünschtem Süße-Grad mit 50ml Sirup und 250ml Wasser (Still oder Sprudel) zu Limonade gemischt werden.

Alle Getränke mit Eiswürfeln servieren und genießen. Guten Durst! Wem alkoholfreie Getränke nicht zusagen, der kann die Limonaden auch „aufpimpen“.
 

Auch Interessant

Mediterrane Mittelmeergelüste...

unvergleichlich gesund und lecker

Die Mittelmeerküche ist zu Recht Teil des immateriellen Kulturerbes der Menschheit, ist sie doch unvergleichlich gesund und unvergleichlich lecker.
Für einen gut(schmeckenden) Jahresanfang

Leckere Rezepte für den Januar

Der Dezember hat wie alle Jahre wieder für viel Genuss und Geschlemme gesorgt, was aber nicht heißt, dass im Januar gehungert werden soll.
Veganismus

Megatrend oder Momentaufnahme?

Wer sich einen Veganer vorstellt, hat vielfach noch immer das Bild vom Körner futternden Ökotypen im Kopf, der im Leben nichts auf die Reihe kriegt.
Fünf großartige

vegetarische Partyrezepte

Wir widmen uns in diesem Artikel fünf speziellen Rezepten, auf die sich selbst Ihre fleischverliebten Freunde stürzen werden!
Back dein Brot Tag

Der Blick auf das „begärte“ Brot

Am 17. November ist der Tag des selbstgebackenen Brotes. Auf was sollte mman achten und welche Vorteile hat das überhaupt? SCHWULISSIMO klärt auf.
Genießen ist eine Kunst

Perfekt gegessen ist halb gewonnen

Hunger... Genuss geht durch den Magen und das Essen soll mehr sein als nur das bloße Befriedigen eines täglichen Grundbedürfnisses. Trends & Tipps