Direkt zum Inhalt
Superfood Ingwer
Rubrik

Stärkt Immunsystem und Stoffwechsel Superfood Ingwer

spot/FASH - 17.07.2023 - 17:00 Uhr

Ingwer vereint Genuss und Gesundheit: Die scharfe Wunderknolle ist ein seit der Antike bewährtes Heilmittel. Hier gibt es vier Rezepte, die das Superfood zum Star machen.
Ein Hauch von Schärfe und eine Fülle gesundheitlicher Vorteile - in der Küche und der Heilkunde hat Ingwer seit Jahrhunderten einen festen Platz. Die Wurzel enthält natürliche, entzündungshemmende Stoffe, die den Stoffwechsel ankurbeln, den Magen-Darm-Trakt beruhigen und das Immunsystem stärken. In den vergangenen Jahren hat sich die würzige Wunderknolle zum geschätzten Superfood entwickelt und findet sich inzwischen in vielen Gerichten und Getränken wieder. Autorin Franziska von Au teilt in ihrem Buch „Ingwer - Die wunderbaren Heilkräfte der magischen Knolle“ (Heyne Verlag) Erkenntnisse aus der Wissenschaft und der Geschichte sowie zahlreiche Rezepte mit Ingwer, die über das klassische Ingwerwasser hinausgehen. Vier Rezepte finden Sie hier.

Die berühmte Goldene Milch

In der indischen Ayurveda-Lehre gilt die „Golden Milk“ als besonders anregendes, aber auch reinigendes Getränk. Wichtig ist, dass alle Zutaten biologisch angebaut sind - auch die Gewürze.

Zutaten: 300 ml Milch (alternativ: Pflanzenmilch ohne Zusatzstoffe), 2-3 cm frischer Ingwer, 1 EL Kurkuma oder 2-3 cm von der frischen Knolle, 1/4 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1/4 TL Zimt, 1/4 EL Kokosöl, 1 Prise Muskatnuss, Süßungsmittel nach Geschmack: Honig oder Sirup (Ahorn, Zuckerrübe, Agave9

Zubereitung: Ingwer in Stücke oder Scheiben schneiden und im Mixer pürieren. Milch und Gewürze zugeben und so lange mixen, bis alles gut vermischt ist.

Hanf-Ingwer-Butter mit Kurkuma

Die würzige Hanf-Ingwer-Butter eignet sich hervorragend als Brotaufstrich. Nach Belieben kann sie mit weiteren Gewürzen wie Curry, Paprika oder Chili, sowie dem Saft von Zitrusfrüchten verfeinert werden. Statt Öl kann man Butter verwenden (250 g) - dann wird die Hanfbutter besonders crunchy.

Zutaten: 150 g Hanfsamen (geschält), 1 EL Hanföl. Zucker/Honig oder Salz nach Belieben, 1-2 cm frischer, geriebener Ingwer, 1/2 TL Kurkuma, 1/4 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung: Die Hanfsamen im Mixer verkleinern, das Öl zugeben und alles so lange mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Nach Belieben süßen oder salzen. Fein geriebenen Ingwer und die Gewürze gut mit der Hanfbutter mischen.

Räuchertofu mit Wokgemüse

Zutaten: 200 g Räuchertofu, 1 EL Ingwer (gerieben), 2 Karotten, 250 g Brokkoli, 4 EL Kokosöl, 6 EL Teriyaki-Soße, 200 ml Gemüsebrühe, 2 Frühlingszwiebeln, 1 TL Kartoffelmehl, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 EL Koriander (gehackt)

Zubereitung: Räuchertofu in einen Zentimeter große Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen.
Kokosöl in einem Wok oder einer beschichteten Pfanne erhitzen und Räuchertofu darin knusprig braten. Mit zwei Esslöffeln Teriyaki-Soße ablöschen. Tofu herausnehmen und beiseitestellen.
Karotten und Brokkoli mit Ingwer braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die übrige Teriyaki-Soße mit Gemüsebrühe dazu gießen und das Ganze einige Minuten köcheln lassen.
Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffelmehl in etwas kaltem Wasser anrühren und zusammen mit den Frühlingszwiebeln zum Gemüse geben. Erneut kurz aufkochen. Teriyaki-Soße, ein wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss mit Koriander bestreuen und anrichten.

Indisches Bananen-Chutney

Zutaten: 2 Bananen, 250 g Gelierzucker, 2 EL Wasser, 2 EL Weißwein Saft von 1 Zitrone, 1-2 cm Ingwer gerieben, 1 Prise Salz, 1 Prise weißer Pfeffer, 1 Eigelb

Zubereitung: Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken. Zusammen mit Gelierzucker, Wasser und Weißwein vermischen und in einem Topf zum Kochen bringen. Vier Minuten sprudelnd kochen lassen.
Zitronensaft hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Ingwer würzen. Das verquirlte Eigelb unter die noch heiße, aber nicht kochende Masse rühren. Das Chutney in vorbereitete Gläser abfüllen und diese verschließen.

Auch Interessant

Zahnimplantate

Mehr als nur ein Lückenfüller

Tabu Zahnimplantate?! Warum? Mit dem richtigen Vorwissen sind sie mehr als ein Lückenfüller und du strahlst mehr als je zuvor.
Schöne Zähne

Wie wird dein Lächeln strahlend?

Du hast einen sexy Kerl vor dir, aber beim ersten Lächeln zeigt er schlecht gepflegte Zähne? Ein No-Go! Doch wie pflegst Du deine Zähne am besten?
Schöne Hände

Was ist die beste Pflege?

Schön gepflegte Hände sind nicht nur sexy, sondern zeigen auch, was einen sonst anderswo so erwartet. Wir geben dir die besten Pflegetipps!
Ralf König Exklusiv

Der Meister des schwulen Humors

Wir haben uns mit Ralf König auf die Psychiater-Couch gelegt und wollten von dem Meister des schwulen Humors wissen: Was hilft gegen Weltschmerz?
Pflanzen & Gemüse

Das musst du im Mai beachten

Der Wonnemonat Mai wartet mit seiner ganzen Blütenpracht auf dich - wir verraten dir, was du dabei beachten solltest.