Direkt zum Inhalt
Aus für Little Britain!
Rubrik

Aus für Little Britain! Netflix und die BBC werfen TV-Format nach Kritik aus dem Programm!

ms - 20.06.2023 - 14:00 Uhr

„Little Britain“ und die Nachfolge-TV-Sitcom „Come Fly With Me“ waren Anfang der 2000er Jahre international extrem beliebte Fernsehformate, gerade auch innerhalb der Gay-Community. Noch heute werden viele Oneliner in der schwul-lesbischen Szene mit einem Augenzwinkern zitiert („I´m the only Gay in Town“). Mit britischem Humor jenseits jeder Schamgrenze wurden alle durch den Kakao gezogen, darunter auch Schwule oder transsexuelle Menschen. Nun ist Schluss damit – sowohl die BBC wie auch Netflix nahmen die TV-Formate mit sofortiger Wirkung aus dem Programm. Eine zuletzt noch geplante Neuauflage oder Fortsetzung des ursprünglichen Hit-Formats wird es ebenso nicht mehr geben.  

Die Zeiten haben sich geändert

Grund dafür sind laut dem Streaming-Dienst sowie dem britischen Broadcast-Unternehmen massive Vorwürfe von Blackfacing bis hin zu transphoben und schwulenfeindlichen Äußerungen. Immer wieder war auch Kritik laut geworden, die beiden Serienformate seien rassistisch und menschenfeindlich. In Zeiten von „Black Lives Matter“ sowie von homophoben und transfeindlichen Angriffen sei eine politisch so unkorrekte Serie nicht mehr erwünscht, so die Senderverantwortlichen der BBC sichtlich kurz angebunden und wenig erfreut. Die Zeiten hätten sich geändert, so die Kernaussage.

Netflix stoppt auch Neuauflage von Little Britain

Für Fans des Formats dürfte das Ende gleich doppelt überraschend kommen, denn noch zu Beginn dieses Jahres hatte Netflix sogar ein „Little Britain“ Revival angekündigt. Auch daraus wird jetzt nichts mehr. „Little Britain“-Co-Schöpfer Matt Lucas, der auch mehrere schwarze Figuren in der Reihe mimte, deutete gegenüber der britischen Presse kleinlaut an, dass er die Serie heute so wohl nicht mehr machen würde. „Little Britain“ reiht sich damit in eine Liste von Filmen und Serien ein, die als „nicht mehr angebracht“ eingestuft werden. Zuletzt nahm so auch HBO den Kultstreifen und (inflationsbereinigt) erfolgreichsten Film aller Zeiten „Vom Winde verweht“ nach Rassismusvorwürfen komplett aus dem Programm.  

Auch Interessant

Fußball mit Herz

Regenbogen-Area in Frankfurt

Bald ist König Fußball wieder in Deutschland zu Hause. Auch für LGBTI*-Menschen? In Frankfurt schon, denn da gibt´s jetzt die Regenbogen-Area.
Brutaler Angriff in der Nacht

Schwuler Mann auf Feldweg ausgeraubt

Erneut ist ein schwuler Mann jetzt in Hessen Opfer der Sex-Dating-Falle geworden: Beim Treffpunkt wurde er mit Pefferspray und Pistole attackiert.
Jugendschutz bei Meta

Neue Gefahr für LGBTI*-Jugendliche?

Wie gefährlich sind Dienste wie Facebook und Instagram für Jugendliche? Gerade auch für LGBTI*-MInderjährige? Die EU will es jetzt genauer wissen.
Angst vor neuer Mpox-Variante

Dringender Impfaufruf gegen Affenpocken

Die US-Seuchenbehörde CDC warnt jetzt vor einer weltweiten neuen Mpox-Ausbreitung: Die neue Variante ist gefährlicher und leichter übertragbar!
Impfung gegen HIV?

Neue Studien geben Hoffnung

Vier neue Studien machen Hoffnung: Kann der menschliche Körper „Superantikörper“ gegen HIV entwickeln? Kommt irgendwann die HIV-Impfung?
Mehr Grundgesetz für LGBTI*?

Demonstration für Grundgesetzänderung

In Berlin wurde heute erneut für die Ergänzung des Grundgesetzes in puncto "sexuelle Identität" demonstriert. Die Chancen für eine Umsetzung sind mau.