Direkt zum Inhalt
© imago/chromorange
Rubrik

Hamburg Rainbowflash zum IDAHOBIT

ms - 01.05.2024 - 09:00 Uhr

Zum sechszehnten Mal lädt der LSVD+ Hamburg zum großen Rainbowflash am Rathausmarkt ein. Mit mindestens siebenhundert Teilnehmern soll eine riesige Regenbogenflagge aus Pappe aufgestellt werden, um damit zum IDAHOBIT, dem internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit, ein weit sichtbares Zeichen zu setzen. Gerade in der heutigen Zeit ist dies wichtiger denn je, so das Team. Als Redner angedacht ist Hamburgs erster Bürgermeister Peter Tschentscher. Ebenso zu Wort kommen sollen Vertreter vom LSVD+ sowie LGBTI*-Menschen aus der Ukraine. Gegen eine kleine Spende gibt´s die Pappe bereits ab 17.30 Uhr vor Ort, der Rainbowflash ist für 19.20 Uhr geplant.

17. Mai – 19:00 Uhr

Auch Interessant

Hamburg

Campustag in der HafenCity

Die Medical School lädt ein zum Offenen Campustag. Geboten wird ein umfangreiches Programm, bestehend aus Vorträgen, Themenräumen und Aktionen...
Hamburg

Queer geht nur sozial

Die Linksfraktion lädt ins Rathaus zur Podiumsdiskussion „Queer geht nur sozial“ ein: „Queerpolitik hat nichts mit Lifestyle...
Hamburg

Komm´ vorbei ins Café Afrika

Die Aidshilfe bietet mit besonderen Aktionen viel Präventionsarbeit von und für Migranten aus der ganzen Welt. Eine Möglichkeit dazu ist das Café...
HIGHLIGHTS IM NORDEN

Kalendertipps für Juni 24

Das Filmtheater lädt zusammen mit dem Verein zur sexuellen Emanzipation zur exklusiven Preview von „Love Lies Bleeding“. Der romantische Thriller...
Hamburg

Erster Queer History Month

Im Mai findet in der Hansestadt der erste Queer History Month (QHM) statt, ein gemeinschaftliches Projekt der LGBTI*-Community Hamburgs.
Hamburg

DARE! geht in die Katakomben

Die Partyreihe DARE! feiert in den Mai! So muss es sein! Und zwar nicht irgendwo, sondern in der Kantine des Deutschen Schauspielhauses, die ehemalige
HIGHLIGHTS IM NORDEN

Kalendertipps für Mai 24

Unter dem Motto „Wilhelmshaven l(i)ebt!“ geht´s zum vierten CSD! „Gerade kurz vor der Europawahl wollen wir zeigen, wie tolerant und...