Direkt zum Inhalt
Russische Künstlerin Sasha Skochilenko verurteilt

Russische Künstlerin Sasha Skochilenko verurteilt

co - 03.01.2024 - 17:00 Uhr

Alexandra „Sasha“ Skochilenko (33) protestierte gegen die Invasion der Ukraine. Dazu tauschte sie im April 2022 in einem Supermarkt einige Preisschilder gegen Anti-Kriegs-Botschaften aus. Seither saß sie in Untersuchungshaft. Jetzt wurde sie wegen „Verbreitung wissentlich falscher Informationen über die russischen Streitkräfte“ von einem Gericht in St. Petersburg zu sieben Jahren im Straflager verurteilt.

Amnesty International kritisierte die Gerichtsverhandlung als „Scheinprozess“ und die Bedingungen während der Untersuchungshaft als „menschenunwürdig“. Auch mehr als 350 russische Ärztinnen und Ärzte forderten in einem offenen Brief an Putin Skochilenkos Freilassung: Man habe bei ihr mehrere „schwere chronische Erkrankungen“ diagnostiziert, die eine medizinische Behandlung und eine spezielle Ernährung erfordern.

„Ich vermisse Sasha so sehr, sie ist meine Familie“, so Skochilenkos Partnerin Sonya Subbotina. Die beiden schreiben sich regelmäßig Briefe – treffen oder telefonieren durften sie nicht. In einem der Briefe schrieb die gefangene Künstlerin: „Wie sich herausstellt, verkörpere ich alles, was für Putins Regime unerträglich ist: Kreativität, Pazifismus, LGBTI*, psychologische Aufklärung, Feminismus, Humanismus“. Subbotina will Berufung einlegen.

 

Auch Interessant

Danai Deligeorges und Alexia Beziki

Erste lesbische Hochzeit in Griechenland

Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, fand in Griechenland die erste lesbische Hochzeit statt. Danai Deligeorges und Alexia Beziki...
Jess Glynne

Musikerin im Liebesglück

Nach monatelangen Spekulationen machten Sängerin Jess Glynne und Sport-Moderatorin Alex Scott ihre Beziehung offiziell.
Russische Influencerinnen

Wegen Kuss verfolgt

Die russische Influencerin Vlada Alchaeva (24) postete einen Kuss mit ihrer 19-jährigen Freundin Vika auf Instagram.
Lesbische Anwältin

Siegreich gegen Trump

Mitte der 1990er Jahre soll Ex-US-Präsident Donald Trump eine Frau namens E. Jean Carroll vergewaltigt haben. Trump behauptete, dass Carroll über ...
Alicia & Nicki King

Beziehungsende nach 15 Jahren

2013 begleitete die Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ die deutsche trans* Millionärin Alicia King und ihre Frau Nicki bei ihrem Umzug nach Cannes ...
Pop-Ikone

Cher hatte ein lesbisches Abenteuer

Pop-Ikone Cher (77) gilt schon lange als Verbündete der LGBTI*-Community. In ihrer Jugend hatte sie es auch einmal selbst mit einer Frau probiert.