Direkt zum Inhalt
Mit solchen Produkten betreiben manche Firmen Marketing
Rubrik

Pinkwashing for Profit Mit solchen Produkten betreiben manche Firmen Marketing

co - 03.06.2022 - 13:00 Uhr

Der Juni ist da – und mit ihm kommen nicht nur Logos in Regenbogenfarben, wie Elon Musk unlängst bemängelte (SCHWULISSIMO berichtete), sondern auch jede Menge mehr oder weniger überzeugende Pride-Produkte. Einige Unternehmen handeln offensichtlich aus Profitgier und haben zur Produktentwicklung wahrscheinlich nicht einmal mit LGBTI*-Organisationen gesprochen.

Aufschlag für bunte Farben

Beim „Pinkwashing“ wollen Unternehmen gezielt bei LGBTI*-Personen landen. Dabei sind die Juni-Sondereditionen oft teurer, wie beispielsweise bei der diesjährigen Regenbogen-Lippenpflege Vaseline von Unilever, die in Großbritannien anscheinend mehr als 50 Prozent aufgeschlagen hat für einen Sticker auf der Verpackung und eine Firmenspende, für die die Kundschaft im Grunde selbst aufkommt – wie „großzügig“.

„Pride“ in Burger-Fachgeschäften

McDonald’s Deutschland „feiert die Vielfalt“ dieses Jahr mit sogenannten „Rainbow Sticks“. Das sind gemischte Pommes aus Süßkartoffel, Pastinake und Rote Beete. Im Netz gab es hauptsächlich Häme: „Habt ihr schon mal einen Regenbogen gesehen?“ In einer Pressemittelung schrieb McDonald’s laut der Kölnischen Rundschau, dass man dieses Jahr den CSD Köln finanziere – das findet sich bei der Produktwerbung allerdings nirgends. Burger King Österreich verwirrte währenddessen die Kundschaft mit einem Whopper „mit zwei gleichen Buns für gleiche Liebe und gleiche Rechte“. Ob man nur Brötchenoberseiten oder -Unterseiten bekommt, kann man sich nicht einmal aussuchen, „da man so geboren wird, wie man ist“. 

Auch Interessant

Stoppt die Affenpocken!

Dramatischer Appell des LSVD

In einem dramatischen Appell richtet sich jetzt der Regionalverband Berlin-Brandenburg des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschland (LSVD) an den ...
Hassverbrechen in Großbritannien

Anstieg um teilweise mehr als 50 Prozent

Ähnlich wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigen nun die jüngsten Zahlen auch einen massiven Anstieg von Hassverbrechen gegenüber ...
Psychische Erkrankungen steigen an

Immer mehr Jugendliche haben Probleme

Die neusten Zahlen des Statistischen Bundesamtes über die psychische Gesundheit von Jugendlichen und jungen Menschen ist ein überdeutliches ...
Gegen Menschenfeindlichkeit

HSV-Fans reagieren auf Plakat

Am Samstag erzielte der Hamburger SV den ersten Heimsieg der Saison. Außerdem erklärten zahlreiche Fans, um zu erklären: Die Nordtribüne ist für alle.