Direkt zum Inhalt
Szenenbild aus "Mario" // © ProFun Media

Aidshilfe Paderborn Queeres Kino mit "Mario"

id - 30.09.2020 - 10:15 Uhr

Die Aidshilfe Paderborn zeigt in Kooperation mit dem Fanprojekt Paderborn und Ohana den Film „Mario“. Mario ist ein Fußballer in der Schweiz, welcher unbedingt Profispieler werden will. Ausgerechnet der Neuzugang aus Deutschland namens Leon wird nicht zu seiner Konkurrenz, denn Mario verliebt sich in Leon. Und seine Gefühle werden von Leon erwidert. Das bleibt den anderen Mitspielern nicht lange verborgen und es machen erste Gerüchte die Runde, denen rasch unverhohlene Anfeindungen folgen. Mario sieht seine Karriere als Profi-Fußballer in Gefahr, will aber gleichzeitig Leon um keinen Preis verlieren. Er muss eine Entscheidung treffen. Sehenswerter Film über Homophobie im Fußball.

14. Oktober – 19:30 Uhr
Pollux Kino – Paderborn

Auch Interessant

Corona-Lücke beendet

44.684 Euro für das anyway

Finanzielle Corona-Lücke des LGBTI*-Jugendzentrums anyway mit der großzügigen Spende der Community erstmal beendet. Strukturelle Probleme bleiben.
Das Comeback der Brosche

Die Auszeichnung ist zurück

Die Aidshilfe Köln und der Checkpoint hatten im Sommer 2020 Menschen und Organisationen für ihr besonderes Engagement während des ersten Lockdowns.
Queerreferat Aachen

test²multiply

Bei „test²multiply“ handelt es sich um ein Beratungs- und Testangebot der AIDS-Hilfe Aachen in Zusammenarbeit mit dem Queerreferat Aachen.
Aidshilfe Köln e.V.

Spende für die Arbeit der Aidshilfe

Da war die Freude groß bei der Aidshilfe Köln. Der Kölner Apotheker Erik Tenberken spendete anlässlich des Welt-Aids-Tages 35.000 Euro.
Aidshilfe Paderborn e.V.

Schnelltest-Angebot

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat bietet die Paderborner Aidshilfe die Möglichkeit, sich auf HIV testen zu lassen.
Existenzbedrohende Situation

„Es reicht hinten und vorne nicht“

Am Welt-Aids-Tag schlägt die Aidshilfe NRW Alarm und der Landesverband bittet um Spenden für die Mitgliedsorganisationen: „Es reicht einfach nicht!".